Vergebung

Nach unten

Vergebung

Beitrag  Bhairava am Do Jan 06 2011, 16:02

segne die, die Dir fluchen

Vergebung und Güte ist die einzige Möglichkeit,
Belastungen aufzulösen

Ein Feld von Liebe und Güte
ist für unreine Geister uninteressant und abstossend

an der Glut eines intensiv Betenden
verbrennen sich dunkle Gestalten die Finger,
sie können an diesen nicht heran

Bhairava

Anzahl der Beiträge : 856
Anmeldedatum : 22.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  John Wayne am Do Jan 13 2011, 22:06

"Es gibt keinen Rachegott, es gibt keinen bösen Gott.
Keiner geht verloren. Mögen seine Handlungen noch so schlecht sein.
Er wird durch die Konsequenzen seiner Handlungen geläutert."
(Zeitlose Wahrheiten für jeden Tag von Stephan von Stepski-Doliwa)

avatar
John Wayne

Anzahl der Beiträge : 20702
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Voltaire

Beitrag  John Wayne am Mo Nov 06 2017, 10:22

"Wir sind alle voller Schwächen und Irrtümer, vergeben wir uns
also gegenseitig unsere Torheiten. Das ist das Gebot der Natur."

Wink

_________________
.

Mooji - live from the Place of the Self
https://www.youtube.com/watch?v=g_9Sq-gsQjc
(mit deutschen Untertiteln)

.
avatar
John Wayne

Anzahl der Beiträge : 20702
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vergebung

Beitrag  John Wayne am Mo Nov 20 2017, 20:05

Empfehlung: nichts persönlich nehmen. Frag nicht, was Dein Land für Dich tun kann, sondern frag, was Du für Dein Land tun kannst. Diese Symptome haben nichts mit Dir zu tun, das sind die Angstzustände des Systems. Sobald Du etwas persönlich nimmst, erlaubst Du dem System bei Dir einzusteigen. Ein "Persöhnlich Nehmen" zeigt dem System an, wo es einsteigen soll. Also nichts persönlich nehmen und auch keine Neigungen entwickeln. Beides sind die Voraussetzungen zum Thema Vergebung.

Dieses schnelle Antworten auf Buddhas Erklärungen hat mit Leidenschaft zu tun. Aber es ist Oberflächlichkeit, so schnell auf die Erklärungen zu antworten. Wenn in Dir selber etwas kommt, dann gilt es, das zu prüfen. Wenn etwas hoch kommt und schon oben ist, dann kann man es intellektuell reflektieren. Vorhin hatten wir dies hier noch: Mönch zweifelhafter Gesinnung. Die hohen Ideale sind da, werden aber nicht umgesetzt. Es wird erwartet, dass das System die hohen Ideale für einen umsetzt. Das System kann das aber nicht für einen machen. Der Mensch muss sich die Grundlage des Systems anschauen und dann selbst die Kleinigkeiten machen.  Jan. 2009

study

_________________
.

Mooji - live from the Place of the Self
https://www.youtube.com/watch?v=g_9Sq-gsQjc
(mit deutschen Untertiteln)

.
avatar
John Wayne

Anzahl der Beiträge : 20702
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  John Wayne am Mi Jan 17 2018, 12:54

"Vergebung ist aktives Handeln,
welches auf Nachdenken gründet
und nicht auf Vergessen."
(Dalai Lama)


_________________
.

Mooji - live from the Place of the Self
https://www.youtube.com/watch?v=g_9Sq-gsQjc
(mit deutschen Untertiteln)

.
avatar
John Wayne

Anzahl der Beiträge : 20702
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  John Wayne am Mi Jul 25 2018, 05:52

Fundsache aus einem ehemaligen Forum

"Wie kann ich denn jetzt, in diesem verrückten Zustand,
meine vielen bewußten und unbewußten Ängste loswerden"?

-
"Durch Vergebung.
Indem du dich in allem selbst erkennst.
Indem du an die Vollkommenheit des einen Geistes glaubst,
den ich erschuf und der meine wahre und einzige Schöpfung ist.

Indem du hinter allen Formen nur nach diesem Christus suchst,
denn er alleine ist das wahre Sein meines geliebten Sohnes,
der ewig mit mir ist und der du bist".

"Du meinst auch in anderen Menschen"?

"Zuallererst in anderen Menschen, aber auch in allem sonst,
da dein eines Selbst unteilbar ist und folglich überall sein muß.

Deshalb muß jede Beurteilung verstummen, weil sie sich an äußeren Dingen orientiert
und deshalb immer eine Verleugnung des Gottessohnes sein muß und somit deiner Selbst.

Denn wer wohl könnte den beurteilen, der auf ewig unbeurteilbar bleibt,
da er als GOTTES Sohn eins ist mit GOTT selbst?

Einen anderen zu beurteilen heißt immer nur dich selbst zu verurteilen,
da es in Wahrheit keine Grenze gibt zwischen seinem Geist und dem deinen".

Blicke vielmehr auf den Geist GOTTES hinter allen Formen dieser Welt
und deine Ängste werden schwinden. Das ist wahre Vergebung".



_________________
.

Mooji - live from the Place of the Self
https://www.youtube.com/watch?v=g_9Sq-gsQjc
(mit deutschen Untertiteln)

.
avatar
John Wayne

Anzahl der Beiträge : 20702
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vergebung

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten