Im Herzen

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Eisen und Seide

Beitrag  Frau Holle am Di März 22 2016, 13:53



Chinesische Kampfkunst
Kennt jemand Mark Salzmann?
Das Buch von ihm “Eisen und Seide”
hab ich etwa 1990 verschlungen und auch
den Film gesehen, aber wieder vergessen.

Heute Morgen beim Staubwischen entstaubte ich das Buch
und ein Feuer in mir wurde neu entfacht. Wow! Hab gegoogelt und
diesen Blog gefunden, wo eine Zusammenfassung über ihn steht,
auch das Video mit dem Film in ganzer Länge.
http://www.www-blogger.de/2014/01/film-iron-and-silk-auf-youtube.html





Als Lehrer in China
http://www.zeit.de/1988/13/als-lehrer-in-china


_________________
.

Mooji - Remove everything
https://www.youtube.com/watch?v=v9zWHXAx98A

.
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23372
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Frau Holle am Mo Mai 30 2016, 10:43




Ihr Lieben!
Nutzt Eure himmlischen Gaben für Eure Entscheidungen.
Das JETZT braucht Seelen, die liebevolle und sinnvolle Impulse
vorleben. Der große Wandel braucht Gottvertrauen, dann können
die großen Veränderungen angstfrei angenommen werden.
In herzlicher Verbundenheit kommen LIEBESGRÜSSE
zu Euch von Barbara


ALLES Wissen, alle Stärken sind in DIR.
Vertraue Deiner Intuition, denn Du hast viel inneres Wissen
in dieses Leben mitgebracht. In dieser Haltung findest Du einen geradlinigen Weg
zu den richtigen Lösungen. Sei zielstrebig und handle in LIEBE, dies führt zur inneren Weisheit.
Plötzlich spürst Du neue Ziele, die Dich motivieren und Deinen Horizont erweitern. Wenn Du Deine
Gedanken meisterst, meisterst Du Dich und damit auch die Welt. Lasse Deine Gedanken dem Fluss
der LIEBE folgen. Jeder Gedanke ist eine Macht, die den Samen der Verwirklichung in sich trägt.
Deine Seele und Dein Geist arbeiten mit Deinem Leib zusammen, dass sich LIEBESENERGIE
verwirklicht. Richte Deine Aufmerksamkeit auf Deine Herzensimpulse, dann kann
NEUES geboren werden zum Wohle des Ganzen. Barbara Trapp-Hüngerle





_________________
.

Mooji - Remove everything
https://www.youtube.com/watch?v=v9zWHXAx98A

.
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23372
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wegweiser

Beitrag  Frau Holle am So Sep 11 2016, 12:00


Wegweiser
Wo geht`s lang? Durch den Ärmelkanal.
Schwimmwesten anlegen. Begleitboote anfordern.
Die Strömung nutzen. U-Boote treffen. Das Meer genießen.
Verfahrensweisen regeln. Vom Außen zum Innen. Innere Arbeit
leisten. Ein Maximum an Lebensfreude. Ungekannte Wort-
schöpfungen. Künstlernamen zulegen? Einen Avatar-
namen vergeben. Welch eine Ehre.




_________________
.

Mooji - Remove everything
https://www.youtube.com/watch?v=v9zWHXAx98A

.
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23372
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Frau Holle am So Nov 20 2016, 22:56


Wahrheit
Die Stunde hat geschlagen. Mut
zur Wahrheit. Zeit für ein Gläschen Wein?
Opferbereitschaft. Das volle Glas. Das fertige
Haus. Zwiebeln und ihre Schichten. Sich häuten.
Erstmal sinnbildlich. Platzkonzert. Regenhaube.
Pickelhaube. Sonntagsmusik. Kirchgang.
Die Glocken rufen. Den Abend einläuten. Die kurze
Nachtruhe. Eine wahre Begebenheit.
Zeit zum Nachdenken. Sich Sorgen machen?
Mit den Grübeleien aufhören. Not an Mann?
Selbst ist die Frau. Kranführerin.
Weibliche Kapitäne. Wo sind sie?




_________________
.

Mooji - Remove everything
https://www.youtube.com/watch?v=v9zWHXAx98A

.
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23372
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Zufrieden

Beitrag  Frau Holle am Do Dez 08 2016, 19:25


Zufrieden
Nach getaner Arbeit. Und keiner da, der einem querkommt.
Die Antennen können mal eingefahren werden. Entspannt zurücklehnen
und an gar nichts denken. Geht aber nicht sehr lange. Neue Ideen melden
sich zu Wort. Das bloße Dasitzen macht schnell kribbelig. Eh man sich
versieht, geht`s wieder vom Hundertsten ins Tausendste. Seufz.





_________________
.

Mooji - Remove everything
https://www.youtube.com/watch?v=v9zWHXAx98A

.
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23372
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Die Apfelsine des Waisenknaben

Beitrag  Frau Holle am Mo Dez 19 2016, 13:10


"Schon als kleiner Junge hatte ich meine Eltern verloren
und kam mit neun Jahren in ein Waisenhaus. Wir mußten
jeden Tag vierzehn Stunden arbeiten. Es gab im Jahr nur
einen einzigen Ruhetag: Das war der Weihnachtstag.

Dann bekam jeder Junge eine Apfelsine zum Christfest.
Aber diese Apfelsine bekam nur derjenige, der sich im
Laufe des Jahres nichts hatte zuschulden kommen
lassen. Diese Apfelsine zu Weihnachten verkörperte
die Sehnsucht eines ganzen Jahres.

Während die anderen Jungen am Waisenhausvater
vorbei schritten und jeder seine Apfelsine in Empfang
nahm, mußte ich in einer Zimmerecke stehen und
zusehen. Das war meine Strafe dafür, daß ich aus
dem Waisenhaus hatte weglaufen wollen.

Als die Geschenkverteilung vorüber war, durften die
anderen im Hof spielen. Ich aber mußte in den Schlafraum
gehen und dort den ganzen Tag im Bett bleiben. Ich war
traurig und beschämt, weinte und wollte nicht länger leben.

Nach einer Weile hörte ich Schritte im Zimmer. Eine Hand
zog die Bettdecke weg, unter der ich mich verkrochen hatte.
Ein kleiner Junge namens William stand vor meinem Bett,
hatte eine Apfelsine in der rechten Hand und hielt sie mir
entgegen. Ich wußte nicht, wie mir geschah, Wo sollte eine
überzählige Apfelsine hergekommen sein ?

Ich fühlte dumpf in mir, daß es mit dieser Apfelsine eine
besondere Bewandtnis haben müsse, denn sie war bereits
geschält. Als ich näher hinblickte, wurde mir alles klar,
und Tränen kamen in meine Augen. Und als ich die Hand
ausstreckte, um die Frucht entgegenzunehmen, mußte ich
fest zupacken, damit sie nicht auseinander fiel.

Was war geschehen ? Zehn Knaben hatten sich zusammen
getan und beschlossen, daß ich zu Weihnachten meine
Apfelsine haben müsse. So hatte jeder seine geschält, eine
Scheibe abgetrennt und die zehn Scheiben sorgfältig zu einer
neuen, schönen und runden  Apfelsine zusammengesetzt.

Diese Apfelsine war das schönste Weihnachtsgeschenk in
meinem Leben. Sie lehrte mich, wie trostvoll echte
Kameradschaft sein kann." (unbekannter Verfasser)




_________________
.

Mooji - Remove everything
https://www.youtube.com/watch?v=v9zWHXAx98A

.
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23372
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Im Herzen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten