Notizen vom Telefon

Seite 2 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die Griechen & Co.

Beitrag  Frau Holle am So Dez 11 2011, 06:49


Es ging um die komische Art der Griechen. Es fing alles ganz harmlos mit einer Postkarte an. Ein frecher Schutzengel war mit der Post eingetroffen. Auf seinem Kopf befand sich eine Blüte und wir stellten fest, die Blüte passt auf jede Mütze. Ja, ein Detail bilden - eine Blüte für jede Mütze. So hat Platon das auch immer gemacht. Er hat sich ein Detail rausgesucht, das für alle Menschen passte und dann hat er das abgearbeitet. Irgendwie kam dann raus, dass der Dialog der negative Pol ist. Der Dialog? Der negative Pol? Da staunt sie, was? Sonst ist der Olymp der negative Pol. Die Griechen mögen es, wenn ihnen "der Arsch wegbrennt". Sie lassen es geschehen und machen weiter. Eigentlich sind die Griechen beherrschte Menschen, aber sie haben weder Menschen-, noch Engel-, noch Herrenart. Platon will keinen verkohlten Arsch. OM

Very Happy


avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Die Medizin

Beitrag  Frau Holle am So Dez 11 2011, 15:59


Die Medizin ist nicht mit 'mind' oder wissenschaftlichem Geist verbunden. Bei Aristoteles haben wir weder Materie noch Substanz. Der mit Materie verbundene Buddha ist der Maitreya Buddha von Benji. Der mit Substanz verbundene Buddha ist DER Buddha. Er zieht die Materie nach oben, bis Substanz da ist und dahinter dann die Mystik - da ist der Buddha. Im Deutschen ist es wie mit Aristoteles, ein bißchen wissenschaftlicher Geist. Ist da sonst noch jemand? Ja, Solara. Vywamus verdunkelt, er nimmt den Punkt des Gegenteil vom wissenschaftlichen Geist, knippst den und hat einen großen Raum, einen Kosmos.








avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Lindt und der berliner Bär

Beitrag  Frau Holle am Mo Dez 12 2011, 10:43

Lindt hat jetzt den berliner Bären gefunden.
In Berlin sind der westliche und der östliche Brahman
zusammen gekommen. Stichwort: Machtmaterie

clown

avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Drei Kaiser begraben in Prag

Beitrag  Frau Holle am Do Dez 22 2011, 20:56


Jetzt können wir auch offenbaren: es liegen drei Kaiser begraben in Prag. Zwei preußische Kaiser und Karl der Große. Wilhelm I. war Kaiser von Frankreich - ist die Berlin-Seele geworden. Sie wurden für irgendwas gekrönt, nur nicht für Deutschland. Nur Wilhelm II. wurde für Kaiser von Deutschland gekrönt. Kaiser Friedrich war zu 99 % Odin Logos, war gar kein Kaiser. Odin Logos: indisch, geht nicht in Deutschland. Schiwa? Nein, Odin Logos. Die Immanenz von Odin ist Rudra. Karl der Große war Kaiser von Tibet. Kuppler Khan hat gar nicht Tibet eingerichtet, sondern verkuppelt. (wie immer nach bestem Wissen und Gewissen)

Suspect


avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Beschreibung und Werkzeug

Beitrag  Frau Holle am So Dez 25 2011, 00:52


Altgriechischer Geist und altgriechischer Wille.
Werkzeug dazu, Mann dazu, Mann ist fertig und geht:
Wille und dann über den Punkt - Substanz statt Situation: Geist.
In Deutschland stellt man einen Mann hin, der die Situation beherrscht,
als Teil der Substanz. Beim Altgriechen wird das Werkzeug
in einer Beschreibung nicht erwähnt. Im Deutschen
wird das Werkzeug in einer Beschreibung
immer als erstes erwähnt.


avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Deutschland ist mit dem Gemüt verbunden

Beitrag  Frau Holle am Mo Dez 26 2011, 20:31

Der Westen hat Brahman und Pratyahara (Ablassen von Verlangen) gleichzeitig.
Indien hat entweder oder, Verhältnis zwischen beiden ist Krischna/Atma. Pratyhara
ist die mit Ordnung verbundene Kraft. Deutschland nicht so sehr, weil mit dem
Gemüt verbunden -das ist keine Kraft.

Idea

avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Widmung und Ordnungswesen

Beitrag  Frau Holle am Di Dez 27 2011, 09:25

-

Was früher eine Widmung war, ist heute das Ordnungswesen.
Und der Radschputprinz ist das, was man in Österreich Kaiser Marc Aurel nennt.

-
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Zurückpost

Beitrag  Frau Holle am Di Dez 27 2011, 22:05

-

Und immer wieder Zurückpost,
angeblich zuwenig Porto, was aber
gar nicht der Fall ist.

Stichwort: Widerhall -
man will schon extra weniger in den Brief tun,
aber die Post will, dass man mehr rein tut.

-
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Post

Beitrag  Frau Holle am Di Dez 27 2011, 22:25

-

Teile, kleine geistige Teile, tun die Menschen da rein.
Die Post war groß, macht sich jetzt klein. Privatisierung
aus einem Selbstaustrieb der Post.

-
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vegetarisch und Wetter

Beitrag  Frau Holle am Do Dez 29 2011, 15:25

-

Vegetarisch entspricht Pratyahara (Ablassen von Verlangen). Schweinefleisch zu essen ist auch vegetarisch, denn man isst das Schwein ja nicht der Natur nach. Es macht einen Unterschied, ob es frei rumläuft oder ob es bereits geschlachtet ist. Der Schlachter hat dann den ganzen Bombast am Hals. Warum vegetarisch essen? Süchtig danach, in die Erscheinungswelt zu gelangen. Beispiel: dank des milden Winters fangen die Rosen an zu blühen. Das ist mit kollektiver Gewalt verbunden, es werden sich Kräfte genommen und die gehen jetzt in die Rosen (der Bock ärgert sich, dass der Garten kleiner wird).

Die Deutschen machen Erscheinungen und Phänomene auch mittels des Wetters. Sie wissen nicht, ob das jetzt echt ist oder ob das Erscheinungen und Phänomene sind. Und ihr Leib? Was ist ein normaler Mensch? Das wollen sie wissen. Dafür gibt es die Medizin. Wie entsteht Wärme? Indem man rechte menschliche Beziehungen pflegt. Die Körperempfindung ist der rechten menschlichen Beziehung untergeordnet. Empfehlung: das Sozialverhalten introvertiert pflegen. Extrovertiert weiß man dann was ein Leib ist, höhö ... Die Medizin muss das Selbst als Anlass nehmen und dann Prosa-Arbeit leisten. Die harte Wissenschaft ist höchstens für die Jurisprudenz geeignet -> da bringt es was.

-
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Fortsetzung ...

Beitrag  Frau Holle am Do Dez 29 2011, 20:18

-

Wir kommen nicht um Pratyahara herum (Ablassen von Verlangen). Stichwort: Streit der Fakultäten und aktive Transparenz. Den Rhythmus dem Detail nach nutzen. Man tut Dinge, ohne zu wissen, was es begrifflich bedeutet. Wenn die Begriffe "zuende" sind haben wir die Symbole - die sind mit schöpferischer Intelligenz verbunden (Judentum). Die Juden sind noch unwissender, was die Körperwahrnehmung betrifft. Bei ihnen haben wir das Wechselspiel Symbole und schöpferische Intelligenz. Es wird von ihnen komplett verleugnet, dass sie auch einen Körper haben. Der Schluss-Satz: Denken mit dem Rhythmus des politischen Denkens = Massenbombast.

-
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Schweibenalp

Beitrag  Frau Holle am So Jan 01 2012, 01:34


Die drei Kostbarkeiten
Wir haben den Buddha, Dharma und Sangha. Der Sangha ist nur Klimbim, geht nicht ins Nirwana. Wenn alles gesammelt ist für den Sangha (der ganze Bombast) dann geht man raus (den Leib wie die Kleider wechseln). Die Menschen machen den Sangha. Stichwort: Schweibenalp - wir wurden gefragt, ob wir wüssten, was das ist. Der Verstand hat Nein gesagt, aber hier war die Intuition gefragt. Vywamus nennt das bekanntlich "Empfangen durch Verleugnung". Dann wurden uns Rätsel aufgegeben, immer mit vier Möglichkeiten, wie von Lehrer Lempel und natürlich liegt die Schweibenalp in den Alpen, höhö ... es gibt ein Seminar Beatenberg, von Babaji-Fans gepflegt. Prof. Dr. Hurtak aus Amerika nimmt dort Zuflucht. Wenn man seine Bücher bestellt, kommen die von der Schweibenalp.




Jahre später: der Unterschied von Beethoven Musik und unterlassener Hilfeleistung.
http://www.schweibenalp.ch/index.php/de/
Die Schweibenalp. Und Papaji, der gerne mit Grit Morf (?) zusammen ist. Der negative Wunsch, anderen Schaden zuzufügen, die Knochen zu zermalmen. Beethoven steht im Knochengemetzel und macht Musik. Erst Hilfe leisten und dann die Musik genießen. Templar wollte von der Schweibenalp weg nach Elsterwerda. Deshalb könnte der Onkel jetzt nach Pritzwalk ziehen. Pritzwalk bedeutet ja, Weiche zurück, Wolf. (21. November 2014)



.
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Silvester-Bombast

Beitrag  Frau Holle am So Jan 01 2012, 15:41


Niemand will diesen Silvester-Bombast. Silvester ist endgültig bescheuert. Aber kaum einer kommt drauf, da mal auszusteigen. Das wäre vergleichsweise so: Eine Frau in einem Zugabteil hat einen Sack voll Bananen vor sich. Ein Mitreisender beobachtet, wie sie eine Banane nach der anderen abschält, dann Salz drauf streut, kurz probiert, um die Banane jeweils aus dem Fenster zu werfen. Irgendwann fragt er sie, was das soll. Sie mag keine Bananen mit Salz. Der Jahreswechsel ist altgriechisch. Viel sinnvoller wäre es, zeitig ins Bett zu gehen, um am Neujahrsmorgen ein Frühstück mit Freunden zu zelebrieren. Noch ein Beispiel: das Eheversprechen. Wer etwas einzuwenden hat, sage es jetzt oder schweige für immer. Es hat wohl noch nie jemand was dagegen gesagt, es wird immer geschwiegen. Der Schluss-Satz: Witze sind mit dem Schiwa Avatar Fritz Pimpernelle verbunden.

What a Face

avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Griechen, Feuerwerk & Co.

Beitrag  Frau Holle am Fr Jan 06 2012, 00:44


Probleme mit der schöpferischen Intelligenz? Die Griechen nennen das "Lust". Aber Lust ist etwas technisches. Die schöpferische Intelligenz
sollte in oder unter der Lust sein. Lust gehört nach innen. Nur untergeordnet unter Lust bringt die schöpferische Intelligenz was. Das Phänomen ist auch noch unter der Lust. Verhältnisse wahrnehmen bei den Griechen. Druck und Gewalt? Es springt nach unten was auf.
Die wollen was unterwerfen. Der Grieche will was mit Lust und dann die Lust, um andere zu beherrschen. Das Feuerwerk ist mit dem Phänomen, aber nicht mit der Lust verbunden. Das Silvesterfeuerwerk ist mit schöpferischer Intelligenz, aber auch nicht mit der Lust verbunden. Es geht also alles zum Ofen raus.


avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Ring - Runde - Kreis

Beitrag  Frau Holle am Sa Jan 07 2012, 12:45


aufgeschnappt ...

Die Mondenkraft ist mit dem Ring verbunden.
Die Sonnenkraft ist mit der Runde verbunden.
Die Sternenkraft ist mit dem Kreis verbunden.




avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Die Deutsche Einheit

Beitrag  Frau Holle am Sa Jan 07 2012, 21:29

-

Die Deutsche Einheit ist, wenn alle was auf`s Fließband schmeißen,
mit dem Gedanken: wird schon zusammenwachsen. Der Kassierer wird`s schon machen.

-
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Fliehen und springen.

Beitrag  Frau Holle am So Jan 15 2012, 20:40


aufgeschnappt ...

Er flieht den Regen und springt in den Teich. (by Goethe)
Er flieht der Geduld und springt in die Demut. (der Deutsche)




avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Die story und der amerikanische Kapitän

Beitrag  Frau Holle am Do Jan 19 2012, 01:14

-

Thema story und der amerikanische Kapitän. Der Boulevard macht eine story daraus, dann ist es keine Geschichte mehr (das klassische Judenproblem). Die Juden machen ein Phänom aus dem Leben, sie machen auch Größeres kleiner. Story rezeptieren. Die Welt retten. Das ist das Thema bei Maitreya. Mit einem Minimum an gutem Willen arbeiten? Sich nichts herausnehmen. Das Judenproblem ist groß geworden. Die Geschichte mit den Gerechten. Erst waren es 10 Gerechte, dann haben 50 gereicht und heute sind es Milliarden Gerechte.

Das amerikanische Problem heute. Amerikanische Traumschiffe. Es gibt keinen amerikanischen Kapitän, es gibt nur amerikanische Schisser. Der Kapitän sollte zurück gehen, um das Schiff zu retten, der wollte aber nicht. Phänomen - es kann bestimmte Sachen und es kann bestimmte Sachen nicht. Hat keinen Instinkt. Instinkt gehört auf`s Schiff. Kapitän "macht" mit Instinkt. Das Äußere ist Gleichnis der Instinkte. Alle Spiegel sind zerschlagen. Wie bei dem Waldsterben. Alle Bäume absägen, damit es keine kranken Bäume mehr gibt? Der Deutsche kann Kapitän. Vielleicht gibt es nur deutsche Kapitäne. Das wäre noch zu prüfen.

China kann nicht Kapitän. Sie sind geistig immer mit der Küste verbunden. Sie haben Dschunken. Sie können segeln oder Steuermann. Der sailor man ist der Pfusch. England ist nie zur See gefahren, immer nur sinnbildlich. Die Welt hat das dann materialisiert, ohne dass England das wollte. (am Telefon aufgeschnappt)

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2012-01/costa-concordia-kapitaen

-


Zuletzt von Frau Holle am Do Jan 19 2012, 21:26 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Fortsetzung ... eine Kapitänsabhandlung

Beitrag  Frau Holle am Do Jan 19 2012, 09:24

-

Eine Kapitänsabhandlung

Thema Kreuzfahrtschiffe - mit Zivilisation verbunden und zwar mit systematischer Zivilisation. Wunschvorstellungen: man möchte Kapitän sein und diesen Empfang haben und so. Den Steuermann kann die Zivilisation nicht machen. Die Gesellschaft geht davon aus, dass jemand den Steuermann schon machen wird. Der muss dann aus eigener Kraft kommen und nach den vorgegebenen Regeln arbeiten. Als würde die Gesellschaft sagen, es muss uns jemand in den Arsch kriechen, sie achtet aber darauf, dass dem nicht so ist ... *hüstel*... man kann es nicht per Tugend machen.

Der Herr Kapitän aus Zehlendorf hatte 30 Jahre lang für jedes Schiff den Kapitän gemacht und dann auf Automatik gestellt und man sieht, was dabei herauskommen kann. Man hat sogar schon Containerschiffe durchbrechen sehen. Was das für eine Dröhnung sein muss.

Stichwort: tschechische Zeitung. Der Kapitän von dem Unglücksschiff hat irgendeine tschechische Zeitung kommen lassen und von sich aus ein Interview gegeben. Hohe Dröhnung, er weiß gar nicht, wie er von Bord gekommen ist. Er ist ja viel zu schnell vom Schiff gewesen. Der Kommandant kann den Kapitän gar nicht zurückschicken. Er hätte ihn gleich verhaften lassen müssen und die Offiziere hätten aus ihrer Lethargie erwachen und die Rettungsaktion organisieren müssen.

http://www.zeit.de/politik/2012-01/kreuzfahrt-katastrophe-costa

-
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

aufgeschnappt ...

Beitrag  Frau Holle am Fr Jan 20 2012, 09:22

-

Das Willensdetail ist die Tugend des regierenden Bürgermeisters.
Das Gesicht von Klaus Wowereit ist aber nicht das Willensdetail.
Das Willensdetail wird allen gerecht.

-
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Der Klecks ist kein Murkelchen

Beitrag  Frau Holle am So Jan 22 2012, 23:48

-

Der Klecks ist kein Murkelchen.
Ein Murkelchen ist ein Lebewesen, bzw. ein Wesen.
Der Klecks nicht, er ist wie Kaugummi.

-
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Die Theosophische Gesellschaft

Beitrag  Frau Holle am Di Jan 24 2012, 10:19


-

Nächste Runde: die Theosophische Gesellschaft. Der Maharaja hat das Motto gegeben: Keine Religion ist größer als die Wahrheit. In Wirklichkeit war ihr Motto: Leben wie Gott in Frankreich. Man kann ein Motto nicht an den Anfang stellen. Ich muss etwas pflegen, dann kommt mir was zu. Es muss wachsen. Das Motto kommt später. Sie haben sich auf Karma statt auf Dharma ausgerichtet. Immerhin hat das den indischen Buddhismus gezündet. An dieser Stelle sollte Sladdi loslassen! Hinweis: ich merke mir die Dinge, weil ich es fließen lasse. Wenn ich etwas nicht "verstehe", lass ich es einfach los, weil es dann nicht zu mir gehört. Du bist nicht das Ego, das greift. Das Ego das greift, ist das Ego das greift. Wenn man sich damit identifiziert, kann man sich höchstens Willensschwäche vorwerfen. Kant hat die Theosophie als Pfusch bezeichnet. Auf der einen Seite ist das richtig. Die Theosophie hat negative Begriffe und die Theologie hat positive Begriffe. Aber Frau Blavatsky ging es darum, überhaupt Begriffe zu haben, sie mussten gar nicht positiv sein. Die Theosophische Gesellschaft ist die Substanz der Begriffe. Ohne Verstand.

-

avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

aufgeschnappt ...

Beitrag  Frau Holle am Mi Jan 25 2012, 00:40

-

neulich war es kühler als kühl - der Deutsche lernt,
Erscheinung und Gefühl zu unterscheiden.
Gespür ist etwas Gemeinsames.
Pfusch - Phänomen - Erscheinung.

study
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Hannover

Beitrag  Frau Holle am Mi Jan 25 2012, 00:57

-

Der einzige Übereinstimmungspunkt zwischen England und Amerika ist Hannover englisch ausgesprochen.
Für die Amerikaner ist es mit energy verbunden. England misst feeling in Hannover.
Amerika und energy ist der Anfangspunkt der Juden, sprich: es ist alles durcheinander.
Dann kommt Vywamus mit Selbstakzeptanz, das ist wie die Phrophylaxebehandlung beim Zahnarzt.

-
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Kalte Luft aus Nord/Ost

Beitrag  Frau Holle am Do Jan 26 2012, 17:41

-
die heutige kalte Luft aus Nord/Ost ist metaphysisch bedingt.
Und es wäre falsch Metaphysisches mit dem Wetter zu verbinden.

-
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Heiraten

Beitrag  Frau Holle am Fr Jan 27 2012, 23:46

-

Dem Wissen erlauben, dass es zu mir kommt.
Sich das Wissen als eine innere Frau vorstellen
und diese Frau in der Vorstellung auch heiraten.




avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Beschaffenheit

Beitrag  Frau Holle am Sa Jan 28 2012, 14:54

-

Beschaffenheit bedeutet, das Wesentliche im Geist - die Wissenschaft befasst sich damit.
Reflektion von Dingen im Geist, die in der Erscheinung auftauchen, nennt sich Beschaffenheit.
Der Wissenschaftler bezeichnet die Beschaffenheit als sein Bewusstsein.




avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Platon

Beitrag  Frau Holle am Mo Jan 30 2012, 15:32

-

Platon hat die Poetik und keine Begierde.  What a Face

-
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Rudra

Beitrag  Frau Holle am Mo Jan 30 2012, 17:04


Die Engländer haben keinen Zufall.
Das was wir Zufall nennen, heißt bei ihnen Rudra.

http://de.wikipedia.org/wiki/Rudra



avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

zu langsam ...

Beitrag  Frau Holle am Mo Jan 30 2012, 17:05

Göttin Scharf ist so scharf,
dass sie das Begehren übersieht
(ist ihr viel zu langsam).
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Lebensfreude

Beitrag  Frau Holle am Do Feb 02 2012, 23:12


Lebensfreude
Atmen ist der Grund der Lebensfreude.
Im Atem die Freude der Schöpfung erkennen
ist der einzige Eingang zur Lebensfreude.

Very Happy


avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Unterstützung

Beitrag  Frau Holle am So Feb 12 2012, 21:10


Unterstützung

Es gibt auch eine Fremdbestimmtheit, die als Unterstützung dient.
Man ist nicht voneinander abhängig, sondern ist sinnvoll zusammengekommen.
Alle sind miteinander verbunden. Harmonie durch Konflikt. Der Wille zum Sieg.
Sokrates - ich weiß, dass ich nichts weiß. Vywamus - Selbstakzeptanz.
Vorurteile ausschalten, bis eine gründliche Analyse gemacht wurde.

(dieses war kein kein Bettkantentext, sondern am Telefon aufgeschnappt)




avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Hegel und die Verstandeskultur

Beitrag  Frau Holle am Sa Feb 18 2012, 01:27

-

http://www.blogigo.de/Annabel/Die-fuenfte-Stufe/965/

Stichwort: Hegel und die Verstandeskultur -
man hat eine klare Intuition, tut aber was anderes.
Unter der geistigen Triade - immer Erlösungsarbeit.
Erst wenn alle die Vier Edlen Wahrheiten draufhaben,
kann man mal zwei Minuten ausruhen.
Nicht was darstellen wollen.
Willentlich Unterschiede wahrnehmen.

-
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vraja - das Schwert der Unterscheidungskraft

Beitrag  Frau Holle am Sa Feb 18 2012, 10:51

-

Vraja im Deutschen ist der Notenschlüssel.
Hochdeutsch ist schärfer als der oder das Vraja.

-
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Göttliches Verlangen?

Beitrag  Frau Holle am Do Feb 23 2012, 15:14

-

Ein Devawesen kommt höher, weil es geistig ist.
Das Devawesen in Schambala ist Materie.
Der Mensch ist ziemlich chancenlos.
Und der Herr ist das Schambala Prinzip.
Berlin ist das Devawesen.

-
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Göhren & Co.

Beitrag  Frau Holle am Fr Feb 24 2012, 00:10

-

Stichwort: Kleinstaat - derjenige, der stehen bleibt.
Den Deutschen gibt es gar nicht -
das ist der Berliner in Deutschland und der ist zäh.

Göhren auf Usedom kommt gleich nach Binz.
Die Göhre ist der eine Zehlendorfer.
Binz ist mit der Grünen Tara verbunden.
Göhren mit Atma Ostseequalität.
Stichwort: deutsch und deutsche Grammatik.

-
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Martin Buber und ZEN

Beitrag  Frau Holle am Mo Feb 27 2012, 14:08

-

Es begann mit Martin Buber heute Morgen:

http://buber.de/

die Versuchung ist groß, der Mensch ist klein -
der Mensch sollte die Umkehr praktizieren, tut es aber nicht.
Versuchung ist das, was ich mir selber schaffe
und intellektuell so tue, als ob mich das nicht interessiert.

Stichwort: ZEN -
der Zen verleugnet den Intellekt, ist militärischer Drill,
gehört zum Verstandesdenken nach Hegel.
Diese Disziplin ist Verleugnung, geht nicht
auf die Bedürfnisse der Menschen ein,
ob sie extrovertiert oder introvertiert sind.
Wenn ich aufs Klo muss, dann muss ich gehen,
stattdessen wird beim Zen das Zähneputzen gefordert -
sinnbildlich gesprochen.
Der Spiess beim Militär ist nichts dagegen.
Beim Militär gibt es noch eine gemeinsame Kraft,
aber beim Zen wird alles verjubelt,
ohne, dass Einheit hergestellt wird.

Zen ist ein Maximum an Verlangen, in der
Erscheinungswelt zu existieren. Der Zen sammelt
diejenigen ein, die im eigenen MWK gefangen sind.

-
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Fortsetzung - ZEN

Beitrag  Frau Holle am Mo Feb 27 2012, 21:22

-

Wenn man ständig das aufs Klo-gehen-müssen verleugnet oder auch, dass man was futtern muss verleugnet, dann befindet man sich im Dunstkreis von Zen. Im Zen gibt es keine Versuchung. Die Zen-Typen rasten sofort aus. Zen-Freaks sind die HB Männchen. Sie gehen in die Luft ohne äußeren Anlass. Stichwort: Zen Schabernack - in Japan ist Zen durchaus rechte Beziehung. Der Oberbegriff ist da was anderes. Den Teufel mit dem Belzebub austreiben. Alles an einem Punkt sammeln, bindet sich gegenseitig.

-
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Stichwort: Prajna - Klappe die Dritte

Beitrag  Frau Holle am Mo Feb 27 2012, 21:43

-

Stichwort: Prajna

http://www.prajna-life.com/

Prajna -> ist auch das Kämpfen, um die Telefontermine einzuhalten. Man weiß, wer man ist, Prajna ist höchste Weisheit. Dadrunter ist Konfusion oder auch deutsche Grammatik. Systemwechsel vom Grundstück auf den Fußweg und auf die Straße. Wechsel der Kräfte. Woanders ist das nicht normal, es wird nicht wahrgenommen. Die Konfusion überhaupt wahrzunehmen bedeutet Prajna. Genießen? Man kommt nicht zum Genießen. Statt Genießen kommt Prajna.

Deutsche: in Konfusion sein, Richtung genießen erzeugt Substanz bei anderen -> Prajna. Beispiel: der Wunsch zu heiraten. Als ein Gedankenmuster wahrnehmen, als ein psychisches Muster - prüfen, ob das auch schlau ist. Ein Wunsch ist ein technischer Vorgang. Eine Zahl sehen - man hat den Wunsch eine Zahl zu sehen, das ist ein technischer Vorgang, Wenn keine Wirkung eintritt, gibt es keine Wunscherfüllung.

-
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Klappe die Vierte

Beitrag  Frau Holle am Mo Feb 27 2012, 21:53

-

Zen wird vom Schneidersitz beherrscht. Wahrnehmen, ohne die Erscheinung zu Hilfe zu nehmen. Bei den Tibetern ist Prajna die höchste Wahrheit. Prajna ist viel größer als ein Tibeter. Als ein Deutscher ist es viel zu klein, um es in den Instinkten wahrzunehmen. In Amerika ist Zen die Mahayanameditation. Wenn quasi das Gehirn "zerplatzt", dann fängt das Zen Kloster an. Das ist ganz selbstverständlich, aber der Intellekt weiß es natürlich nicht. Zen wurde gepflegt, damit diese Dinge geordnet werden. Sklaverei kann man abschaffen, aber die Sklaven nicht. Die müssen sich selbst abschaffen/befreien.

-
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23150
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Notizen vom Telefon

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten