Notizen

Seite 3 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Mentale Polarisation

Beitrag  Frau Holle am Do März 01 2012, 10:28

Jeder kann sich auf mentale Polarisation ausrichten, ist mit dem 7. Strahl verbunden und dem Erkennen.
Das Erkennen mental erlauben, nicht emotional. Das Erkennen gehört zum Mentalen. Das Mentale ist ein
Unteraspekt des Körpers und dient dazu, den Körper zu entlasten. In Tibet hat man den Körper
dem Begriff nach und nicht dem Wesen nach, das ist ungewöhnlich.

scratch
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Die Medizin hat keinen Streit.

Beitrag  Frau Holle am Sa März 03 2012, 10:51

Streitgestalt bilden. Konflikt, Vergewaltigung, Streit.
Wenn man damit nicht gerne umgeht, kann man nicht Arzt werden.
Gerne umgehen bedeutet innerlich gelassen bleiben.
Ansonsten ist alles unterm Oberbegriff: geschnitten und brechen.
Oldenburg ist bekannt als eine Anti-Medizin Stadt.

.
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Frau Holle am So März 04 2012, 21:43

Schönheit kommt von innen.
Die Geduld auch, nix ist so sexy wie die Geduld.

Very Happy
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Alles um den Okkultisten herum.

Beitrag  Frau Holle am Di März 06 2012, 08:54

Es begann mit der Herrschaft: die Grüne Tara und Herrschaft,
was den Okkultisten betrifft. Vrajapani ist mitnichten der Okkultist.
Djwal Khul: hier wird das 'nicht' betont. Maitreya ist kein Okkultist.

scratch
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vermischtes am frühen Morgen ...

Beitrag  Frau Holle am Mi März 07 2012, 09:06

Die Amerikaner sind dafür da, dass die Deutschen ihren body entfalten können.
Leben ist energy unter göttlichem Verlangen, damit ich die Nummer mit Manas und nicht
mit Altgriechisch mache. Berlin liegt nicht in Deutschland. Restdeutschland ist nicht Deutschland.
Im Deutschen kommt Berlin die Natur und nicht der Wille zu. Im Deutschen gibt es keine
Untugend. Der Deutsche hat soviel Tugend, dass kein Platz für Untugend mehr bleibt.

.
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wenn du denkst, du denkst ...

Beitrag  Frau Holle am So März 11 2012, 14:48

in einem Telefonat herausgearbeitet:
sie denkt, dass das, was sie denkt, auch so ist. Das ist aber nicht so.
Für die anderen kommt das an, was ihr Unterbewusstsein sendet. Und
was sie tut, was sie durch ihr Tun in den Alltag fließen lässt, kommt an.
Wenn sie alles nur mit dem Verstand machen würde, wäre das so,
als ob sie alles auf Knopfdruck haben will. Damit wissen die
anderen aber nichts anzufangen.

avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Frau Holle am So März 11 2012, 20:30

Fleisch hat keine dialektische Kraft aber ein Begehren.
Wer das bestimmte Begehren verdunkelt, kann das bestimmte Fleisch essen.
Dies hat Rudolf Steiner aufgezeigt und der Berliner pflegt es beim Currywurstessen.

avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

An der Kasse

Beitrag  Frau Holle am So März 11 2012, 22:13

Süßigkeiten an der Kasse sind dazu da,
dass, wenn die Kassiererin in ein Loch fällt,
sie über die Süßigkeiten Meldung machen kann.
Wenn sie nur wild rumfuchtelt bringt das gar nichts.
Kerzen an der Kasse blockieren alles, nicht nur
die Kassiererin. Denn Kerzen machen nur
Schnuppen und sonst nichts.

avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Logos

Beitrag  Frau Holle am Sa März 17 2012, 09:50



wir haben also die niedere Natur,
die höhere Natur und den Logos (kein Wunsch).
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Frau Holle am So März 18 2012, 23:49

Die amerikanische Wirtschaft
hat Angst vor der psychischen Wesenheit.
Empfehlung: Todesangst überwinden.
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Goldene Flügel

Beitrag  Frau Holle am Sa März 24 2012, 00:45

Die neue Figur, das Schweinchen, hat goldene Flügel.
Goldene Flügel sind ja nicht zum Fliegen, sondern zum Landen da.
Beim Fliegen drauf achten, dass ich nicht abhebe, sondern dass ich lande.
Sinnbildlich fliegen. Logistik und Flugbetrieb ist dann was anderes.
Den Kleinkram abarbeiten und zum Schönen hinarbeiten -
Platon hat das Reich des Schönen.

.
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Frau Holle am Di März 27 2012, 15:54

Das Kolosseum gibt`s auch bei uns.
Und wo hat es sich versteckt?
In der italienischen Eiskugel.
Bei jeder Eiskugel schauen wir
sabbernd runter zum Circus Maximus.
Achtsamkeit statt Extroversion.

.
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Das Enneagramm haben?

Beitrag  Frau Holle am Mi März 28 2012, 20:10

Das Enneagramm haben.
Wenn man das Enneagramm hat,
geht man vom Haben zum Sein.

.
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Versicherungen

Beitrag  Frau Holle am Mo Apr 02 2012, 00:21

So oder so ist das Leben.
Die Gesundheitsversicherung geht zum Menschen
und die Krankenversicherung geht zur Erscheinung.




avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Das synthetische Urteil bei Kant

Beitrag  Frau Holle am Di Apr 03 2012, 15:09

Wir haben jetzt das synthetische Urteil bei Kant.
Berlin hatte bisher das analytische Urteil, seit 2000 Jahren -
und zwar im Sinne von unten nach oben denken.

Beim Zusammenzählen von 5 plus 7 wird nicht mehr zergliedert.
Das rechte Tun bedeutet durchaus, die Finger zu Hilfe zu nehmen
oder 5 Gummibärchen und 7 Gummibärchen. Und man hat dann
tatsächlich das Erfahrungsurteil. Der reine Mathematiker
kann das geistig.

.
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Erkenntnis 1

Beitrag  Frau Holle am Mi Apr 04 2012, 01:36

Spiritualität soll sich toll anfühlen?
Ist aber nicht toll.
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Erkenntnis 2

Beitrag  Frau Holle am Mi Apr 04 2012, 09:23

Erst die Schöpfung, dann der Intellekt,
Integrationsarbeit leisten und in den Körper steigen,
dann ist man gesund, auch wenn der Körper krank erscheint.

avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Erkenntnis 3

Beitrag  Frau Holle am Fr Apr 06 2012, 09:13

Das Gesetz der ätherischen Vereinigung
ist nach der Energie und ohne Kraft.
Die Metaphysik ist Kraft und Energie.
Grusel.
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Anthropos und Adonai

Beitrag  Frau Holle am Sa Apr 07 2012, 22:43

Anthropos oben bedeutet, mühsam sich hochquälen und Adonai unten ist leichter. Beruhigende Brandopfer, das Nirgendwo vom kollektiven Teil, die Instinkte wissen, da geht`s nicht weiter, der große Abyss. Das Gesetz der ätherischen Vereinigung geht bei Adonai nicht, bei Anthropos kommt einer drauf, Platon und dann Parzival und dann Metaphysik, statt Gesetz der ätherischen Vereinigung. An dieser Stelle kamen die Schluss-Sätze: das Gesetz der ätherischen Vereinigung ist nach der Energie und ohne Kraft. Die Metaphysik ist Kraft und Energie.
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Kräusel.

Beitrag  Frau Holle am Mo Apr 09 2012, 00:37

Logos für Magie? Nein, umgekehrt:
Magie für den Logos, ist dann erst sinnvoll.
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Eine Seele finden

Beitrag  Frau Holle am Di Apr 10 2012, 09:22

Im Mittelalter ging`s von oben nach unten, sie waren nicht in ihrer eigenen Seele, sondern in irgendeiner Monsterseele und haben geknechtet. Beispiel Katholiken. Besser ist es von unten nach oben zu dienen. Eine Seele zu finden, die einem entspricht. Die Katholiken haben unter einer Seele geknechtet, die ihnen nicht entspricht und dafür ist dann Jesus gekommen und ans Kreuz gegangen. Beim Adonai kann es dazu kommen, dass man sich immer den Kopf stößt. Der Adonai hat es nicht gewollt. Man kann mit einer Darstellung oder einer Rolle jemanden vorm Abheben bewahren.

avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Herrlichkeit

Beitrag  Frau Holle am Do Apr 12 2012, 14:48

Die deutsche Sprache ist auf die Schöpfungskräfte abgestimmt. Das greift auch mal, wenn die Sprache missbraucht wird. Kein Volk kann dauerhaft unterdrückt werden. Der Eingeweihte ist innerhalb der Schöpfungskräfte. Thema Herrlichkeit: der Eingeweihte ist keine Herrlichkeit, Hermes zerstört die Herrlichkeit. Die Juden ziehen die Herrlichkeit der Erfahrung vor. Abstrakter Idealismus und Kristallisation. Platon bereitet das richtig vor, er zieht die Erfahrung den Schöpfungskräften vor. Dann haben wir noch Kuthumi, beim ersten Strahl ist nur wenig Kristallisation, beim zweiten Strahl haben wir Gelegenheit/Möglichkeit, das ist mit Kuthumi und den Schöpfungskräften verbunden. Und bedeutet, Zahlen und Buchstaben veredeln, bessere, schönere Bücher. Das Kuthumi Sanskrit.

cyclops
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Kirche

Beitrag  Frau Holle am Do Apr 12 2012, 14:59

Was bedeutet Kirche? In erster Linie ist die Kirche ein sittlich
vortreffliches Bauwerk (speziell die katholische). Im Alten Testament
haben wir den Zustand statt Herrschaft über die Kraft. Die Juden lassen sich
gerne beherrschen. Der Beherrschte hat die Herrlichkeit des Beherrschenden.
Im Deutschen haben wir die Herrschaft und nicht die Herrlichkeit.
An dieser Stelle wurde an Netzach, die List erinnert.
Im Deutschen die reflektierende Kraft?

.
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Die Oberfläche

Beitrag  Frau Holle am Do Apr 12 2012, 15:20

Krischna hat die Schöpfung des Menschen (nicht die Energie des Menschen). In Berlin heißt das "was drehen". Die Schöpfungskräfte im deutschen Volk fassen die Deutschen nicht an. Da sind ja noch größere, die leben zurückgezogen. Die Amerikaner wollen an die Oberfläche des deutschen Volkes. Die Oberfläche ist aber wichtig, um die Lichtinfos zu kalibrieren. Da haben die Amis ins Wespennest gestochen. Die Schöpfungskräfte haben den Zahnklempnern erlaubt, zu glauben, dass ihnen die Schöpfungskräfte gehören. Aber nachdem das mit den Amis und der Oberfläche losging, fanden sie das nucht mehr so toll.

pig
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Ältere Notizen

Beitrag  Frau Holle am Mo Apr 16 2012, 00:39

Mitarbeiten und Klappe halten. Eine technische Sache rund machen und nicht, wie es einem gefällt. Das was Wertschätzung bedarf, still machen. Brocken im Harz werschätzen. Die Denkruder tauchen so selten ins Wasser ein. Nicht fragen, wie es sich anfühlt. In Historischen Bibliotheken zu lesen ist höchst effizient. Es sitzt keiner da und liest, das fühlt sich nicht gut an? Befindlichkeiten. Rein sachlich dort zu lesen, da ist keine Gefahr. Hammer fällt auf Kopf: fühlt sich auch nicht gut an, ist aber was anderes. Gewalt auf Schulhof ablehnen, denn sonst erlaubt das System überall Gewalt. Lehrer muss mit Einsatz seines Lebens dazwischen. Platon ist ein westlicher Lehrer.

-
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Alchemie und Hermetik

Beitrag  Frau Holle am Mo Apr 16 2012, 22:14

In Berlin war die Zeit bisher der Alchemie nach
und in Deutschland der Hermetik nach. In den Berliner
Zügen ist die Zeit jetzt auch der Hermetik nach.
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Frau Holle am Di Apr 17 2012, 22:29

Die Pflicht erfüllen. Sie ist nicht Feind,
sondern Freund. JA sagen mit meiner Energie.

Die Menschheit will ein neues System machen,
aber es gibt schon ein System.
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Ültje aus Schwerte

Beitrag  Frau Holle am Mi Apr 18 2012, 14:51

Neulich hatten wir das Thema Ültje aus Schwerte. Und die Frage, wo liegt denn Schwerte? Geistig sollte Ültje aus Hamburg kommen, genau wie die Firma Märklin und die Hummel Figuren. Aber irgendwie gibt`s da einen Klumpen und man kommt nicht an ihnen vorbei. Wenn da so ein hundert Kilo Klumpen von Märklin im Weg ist, kommt das nicht von einem Einzelnen, aber es beeinflusst den Einzelnen. Dann sagt man: Hey, Klumpen, geh mal zur Seite. Aber der sagt nur: Nee, iss mich doch. In Deutschland ist das nicht beliebig, woanders schon. Wenn man merkt, dies gehört hierhin und jenes gehört dahin, so ist das auch Vipassana Meditation. Wille und Rücktrittsintelligenz.

avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Piraten

Beitrag  Frau Holle am Mi Apr 18 2012, 22:01

Es geht weiter mit der Enthüllung der Geheimnisse des Universums. Flasche mit Schild 60 % Alkohol. Ein Kreuz bedeutet, hier treffen und austrinken und hier treffen. Das ist die Allgemeinheit. Und drei Kreuze sind Notwendigkeit. Das bedeutet, nicht den Jesus machen, sich nicht ans Kreuz nageln lassen.

Die Hausfrauenregel von Kant:
Notwendigkeit plus Allgemeinheit gleich reine Vernunft.

Deutschland ist überall da, wo man das Brauchtum pflegt. Aber da wollte Kant nicht landen. Kant sagte, ich muss Urteilskraft haben. Kant konnte 5 Liter Wein trinken und wurde immer nüchterner. Er hatte dann das Licht das einen Schock versetzt im Kopf. Und er hatte ja sowieso die zu enge Brust von Natur aus mitbekommen. Er wollte auf die metaphysische Seite des Brauchtums. Dann klingen die Hochzeitsglocken. Ehestand wie Kant ihn versteht.

avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Theologie und Unwissenheit

Beitrag  Frau Holle am Mo Apr 23 2012, 13:24

Theologie Disziplin:
die Disziplin von zwei sich balgenden Hunden
unter den Augen von Frauchen und Herrchen, heißt Theologie.

Stutz. Nicht bewerten. Statt zu behaupten, dieses ist so und jenes ist aber so,
sich willentlich eingestehen: ich weiß es nicht. Der Umgang mit einer Bewertung
kommt einem wieder zu. Und wenn es weit unterm eigenen Niveau war,
bedeutet das Karma oder es gibt was auf die Mütze.

Man muss es lange pflegen,
bis einem intellektuell Bewusstsein zukommt.
Der freie Wille ist dazu da, eigenes Bewusstsein zu erarbeiten.
Das ist wie das Lernen, dass Feuer heiß ist oder dass es weh tut,
mit dem Kopf an die Wand zu schlagen.

Auf die Theologie zu schimpfen ist leicht.
Dann wundert man sich über die Folgen und denkt,
man bekäme den Schmadder vom Ganzen. Nee, das ist
dann der persönliche Schmadder.

Nicht das Böse, nicht die Gewalt ist das Problem in der Welt,
sondern Unwissenheit ist das Problem in der Welt.

pale
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Sai Baba

Beitrag  Frau Holle am Di Apr 24 2012, 08:10

Sai Baba ist die höchste Göttlichkeit, wenn man getrennt identifiziert ist.
Er ist astral, er lehrt die Einheit intellektuell. Sollte man ein getrenntes Wesen anbeten?
Göttlichkeit in sich selber sehen und heilige Asche ablehnen. Sai Baba ist nicht Gott.

avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Als Seele

Beitrag  Frau Holle am Di Apr 24 2012, 22:15



im Willen zum Sieg
erfährt man sich
als Seele ...
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Brauch

Beitrag  Frau Holle am Do Apr 26 2012, 23:01

König des Brauch? Kleinkram des Brauch ist nicht mehr, nur der König ist inkarniert und das ist Deutschland.
Platon hat auch einen Brauch, das ist der ironische König, der muss ja administriert werden, gleich der alte König.
Im Geist dadrüber sind die indischen Attribute. Das Ironische nennen die Inder Schiwa und wenn es ernst
gemeint ist, nennen sie es Immanenz.

avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Amerika ist in uns drinnen

Beitrag  Frau Holle am Mo Apr 30 2012, 15:59

Ein Amerika gibt es nicht da draußen, es ist in uns drinnen
und jeder muss es bei sich abarbeiten. Das ist psychisch recht
anstrengend, aber sie wollen ja geliebt werden. Psychisch gesehen
altert man viel schneller. Man muss sich um die Energien kümmern
und zwar willentlich, nicht nur so allgemein.

scratch

avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

noch was ...

Beitrag  Frau Holle am Di Mai 01 2012, 09:54

Jedes Land hat ein eigenes Universum. Der Erkenntnis nach können die Deutschen besser englisch sprechen als die Engländer. Sittliche Einsicht, abturnen und Erscheinung weglassen gleich englisch sprechen. Thema Kunst: erst deutsch lernen. Zahlen und Buchstaben am Himmel. Jeder Deutsche ist ein Künstler und könnte überall ein Kunststudium absolvieren. Das Universum und der Sternenhimmel sagen einem, was man studieren kann. Die Universitäten sind mit Mondkräften verbunden. Ein Studium bedeutet, dass man sich ein besseres Sozialverhalten aneignet. Unser Sohn studiert jetzt?  Das bedeutet, er kümmert sich jetzt besser um unseren Alltag.

clown
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Fortsetzung ...

Beitrag  Frau Holle am Di Mai 01 2012, 10:52


Theologie Disziplin:
die Disziplin von zwei sich balgenden Hunden
unter den Augen von Frauchen und Herrchen, heißt Theologie.

Stutz. Nicht bewerten. Statt zu behaupten, dieses ist so und jenes ist aber so,
sich willentlich eingestehen: ich weiß es nicht. Der Umgang mit einer Bewertung
kommt einem wieder zu. Und wenn es weit unterm eigenen Niveau war,
bedeutet das Karma oder es gibt was auf die Mütze.

Man muss es lange pflegen,
bis einem intellektuell Bewusstsein zukommt.
Der freie Wille ist dazu da, eigenes Bewusstsein zu erarbeiten.
Das ist wie das Lernen, dass Feuer heiß ist oder dass es weh tut,
mit dem Kopf an die Wand zu schlagen.

Auf die Theologie zu schimpfen ist leicht.
Dann wundert man sich über die Folgen und denkt,
man bekäme den Schmadder vom Ganzen. Nee, das ist
dann der persönliche Schmadder.

Nicht das Böse, nicht die Gewalt ist das Problem in der Welt,
sondern Unwissenheit ist das Problem in der Welt.


Und Platon als Mensch ist mit dieser Art von Theologie verbunden. In den Geist heben was übrig bleibt, nennt Platon Wesen. Gesellschaft ist die theologische menschliche Substanz, mit da oben zusammen, koste es was es wolle. Der 1. Strahl kann den 6. Strahl kontrollieren und dann den 6. Strahl hochheben - das ist "teuer", das beeindruckt mein Restleben. Theologie im Westen ist mit Willen verbunden. Willentliche Bildung heißt Theologie im Westen. Die im Kloster haben keine Ahnung, wo Bildung herkommt. Selbstakzeptanz, wenn Sladdi aus dem Kloster guckt, weiß sie mehr. Unpersönlichkeit, wenn ich mich nicht unpersönlich verhalte, behandeln die Kräfte mich so, als wäre ich unmündig.

.
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Fortsetzung ...

Beitrag  Frau Holle am Di Mai 01 2012, 11:04


König des Brauch? Kleinkram des Brauch ist nicht mehr, nur der König ist inkarniert und das ist Deutschland.
Platon hat auch einen Brauch, das ist der ironische König, der muss ja administriert werden, gleich der alte König.
Im Geist dadrüber sind die indischen Attribute. Das Ironische nennen die Inder Schiwa und wenn es ernst
gemeint ist, nennen sie es Immanenz.


Der Brauch dreht sich um das spirituelle Leben.
Das ist Berlin: das spirituelle Leben unter dem Brauch.
Die Lotusblume im Schlamm.

flower
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Psyche und Psychiker

Beitrag  Frau Holle am Di Mai 01 2012, 22:12

Der Psychiker samt Astralkörper ist mit Djwal Khul verbunden.
Die Psyche von außen nach innen und dann Psychiker ist mit Platon
verbunden. Deutschland ist eindeutig auf der Tibet Seite
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Die Wasserströmung

Beitrag  Frau Holle am Do Mai 10 2012, 15:20

-

Stolzenau und Nienburg an der Weser.
Die Wasserströmung verläuft immer quer.
Wenn man was schicken will und denkt,
man kann was aufzwingen, dann ist das Quatsch.
Das war das deutsche Mittelalter.
Das Mittelalter war nicht dunkel.




avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Unrecht erleiden

Beitrag  Frau Holle am Mi Mai 16 2012, 15:54

Es ist technisch gesehen besser
Unrecht zu erleiden, als Unrecht zu tun.

Suspect
avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23339
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Notizen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten