Maitreya

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach unten

.

Beitrag  John Wayne am Mo Dez 14 2015, 12:19


 

Die Übersetzung der November Ausgabe ist da:

Die endgültige Entscheidung
http://www.shareinternational-de.org/hefte_2015/1509_hefte_frame.htm





_________________
.

Marcello - Oboenkonzert
https://youtu.be/vE2O_yfgtBU

.
avatar
John Wayne

Anzahl der Beiträge : 19928
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  John Wayne am Sa Feb 06 2016, 20:06


Erklärung zu den Ereignissen

Die Übersetzung der Dezember Ausgabe
http://www.shareinternational-de.org/hefte_2015/1510_hefte_frame.htm





_________________
.

Marcello - Oboenkonzert
https://youtu.be/vE2O_yfgtBU

.
avatar
John Wayne

Anzahl der Beiträge : 19928
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Einheit und Gruppen

Beitrag  John Wayne am So März 13 2016, 07:24

"Wann immer Menschen sich in großen Gruppen treffen, entwickeln sie ein neues Selbstverständnis und sehen einander mit anderen Augen. Sie werden ermutigt und in ihren Wünschen bestärkt und fühlen sich zu jenen hingezogen, die ihre Ansichten teilen. Auch wenn das ganz natürlich scheint, warum ist das überhaupt so? Im Kern streben alle Menschen innerlich nach Einheit und finden deren Abglanz in der Übereinstimmung von Ideen und Gedanken. Dieser Instinkt liegt der Bildung politischer Parteien und anderer Gruppen zugrunde. Der ideologische Konsens fungiert als Magnet und verstärkt die Wirksamkeit des Ganzen. Gruppen und Parteien zerfallen, wenn die innere Einheit gestört ist. Einheit ist eine Qualität der Seele und für den Zusammenhalt der Gruppe unentbehrlich.

Eine zu starke Betonung der Individualität sowie persönlicher Unterschiede trägt deshalb dazu bei, das einigende Gefüge, das die Gruppe zusammenhält, zu schwächen. Dieses Prinzip ist bei allen Unternehmungen der Menschen zu beobachten. Der Aufstieg und Fall von Parteien, Gruppen und selbst von Nationen wird von diesem Gesetz bestimmt. Einigkeit macht stark, sagen die Menschen, und so ist es auch; Einheit ist das Wesensmerkmal des Menschen. Einheit ist in den Anfangsphasen der Gruppenbildung nicht allzu schwer zu erreichen; wenn ihr anfängliches Ziel magnetisch genug ist, reicht das schon aus, um eine Gruppe zusammenzuhalten. Mit der Zeit jedoch kommen Differenzen und Unzufriedenheit auf. Unterschiedliche Stimmen werden laut, die ihren Willen unbedingt durchsetzen wollen. Wenn der Wunsch nach Einheit verloren geht, ist die Gruppe unmittelbar in Gefahr."

Teil eines Vortrags, den Benjamin Creme im Juli 2001
auf der Transmissionsmeditationskonferenz in der Nähe
von San Francisco hielt.

_________________
.

Marcello - Oboenkonzert
https://youtu.be/vE2O_yfgtBU

.
avatar
John Wayne

Anzahl der Beiträge : 19928
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Besuch von Maitreya

Beitrag  John Wayne am Do Jun 16 2016, 11:06

Wie wir letzte Woche erfuhren, gab es schon zwei mal Besuch von Maitreya
und zwar neulich in Form eines zerzausten jungen Vogels, der wohl aus dem Nest gefallen war.
Nach den weiteren Spaziergängen sah Platon ihn immer noch und überlegte hin und her, was zu tun sei.
Aber dann war der zerzauste Vogel nicht mehr zu sehen. Am Samstag war es ein Rotkehlchen, das reglos in
einer Ecke saß. Nebenbei lag eine Feder, die wohl zu dem Rotkehlchen gehörte. Platon hat es sanft gestreichelt
und merkte, dass es noch lebte. Es hatte schon einen Klacks gemacht und später noch einen. Vielleicht war
es ja auch das Rotkehlchen, von dem Frau Faust berichtet hatte und es war nach Berlin geflogen? Kicher.
Das Rotkehlchen ist nicht mehr da, aber die beiden Kleckse sind noch zu sehen. Erkenntnis:
die Zeit ist das Rotkehlchen, ich hab Druck und Klacks. Ende der Debatte.


_________________
.

Marcello - Oboenkonzert
https://youtu.be/vE2O_yfgtBU

.
avatar
John Wayne

Anzahl der Beiträge : 19928
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Maitreyas Führung

Beitrag  John Wayne am Mi Jul 20 2016, 20:46


Die Übersetzung der Juni - Ausgabe ist da:
http://www.shareinternational-de.org/hefte_2016/1605_hefte_frame.htm

Weise Worte - Shakespeare und die Flüchtlingsfrage
http://www.shareinternational-de.org/hefte_2016/1605_weise-worte.htm

study


_________________
.

Marcello - Oboenkonzert
https://youtu.be/vE2O_yfgtBU

.
avatar
John Wayne

Anzahl der Beiträge : 19928
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Maitreya

Beitrag  John Wayne am Di Nov 08 2016, 22:22


Die Übersetzung der September Ausgabe ist Online zu sehen ...
http://www.shareinternational-de.org/hefte_2016/1607_hefte_frame.htm
Überschrift: aktuelle Weltkrise





_________________
.

Marcello - Oboenkonzert
https://youtu.be/vE2O_yfgtBU

.
avatar
John Wayne

Anzahl der Beiträge : 19928
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Maitreya

Beitrag  John Wayne am Di Nov 08 2016, 22:25


Danke, heute Morgen am Telefon ...

Maitreya ist kein Kavalier, aber er weiß, wie man sich benimmt.
Thor ist ein Kavalier, statt irgendwas zu sagen, macht er Reverenz für Frigg.
Maitreya ist der Architekt des Planes (unterbewusst, nicht unbewusst).






_________________
.

Marcello - Oboenkonzert
https://youtu.be/vE2O_yfgtBU

.
avatar
John Wayne

Anzahl der Beiträge : 19928
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Im Restaurant

Beitrag  John Wayne am Do Nov 17 2016, 11:02

Im Restaurant darauf achten, dass auch ein Stuhl da ist.
Wie im Kindergarten - die Leute achten nicht auf den Stuhl.
Sie denken, weil sich sich setzen wollen, muss auch ein
Stuhl da sein. Umgekehrt - sie können sich nur dann und
deshalb hinsetzen, wenn und weil ein Stuhl da ist.

Maitreya sorgt im Restaurant dafür, dass ein Stuhl da ist.
Kommst aber in seine Aufhängung, seine Bereiche und
nach dem zehnten Restaurantbesuch kann der Onkel von
der geistigen Hierarchie zu Dir sprechen und du denkst:
Huch? Was hab ich denn hier alles verstanden ?


_________________
.

Marcello - Oboenkonzert
https://youtu.be/vE2O_yfgtBU

.
avatar
John Wayne

Anzahl der Beiträge : 19928
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Maitreya sagt ...

Beitrag  John Wayne am Do Nov 17 2016, 11:18


Maitreya sagt, wir haben Zorn statt Kognition.
Codo singt, ich bin die Liebe. Und derjenige, der dann singt,
ich bin der Hass, ist einfach derjenige, der singt, ich bin der Hass.

Sie kann eine Ableitung machen.
Hass und Zorn - liegt beides nah beieinander.
Wenn Kognition da ist, ist der Hass nicht mehr im Rennen.

Homer - Zorn ist süß.
Er rinnt runter wie Honig.

Seit 1950 haben wir den ZORNRAUSCH.
Der Zornrausch war so groß, dass die Menschen
das metaphysische Durchknallen ab 1968
gar nicht mitgekriegt haben.

Wir sind jetzt nicht weiter reingeritten,
sondern erstmalig etwas raus.

Oha, sie selber hat 1951 die Welt betreten.
Kommentar: sie ist auf die andere Seite vom Zorn gegangen
und darum durfte sie das Licht der Welt erblicken.




_________________
.

Marcello - Oboenkonzert
https://youtu.be/vE2O_yfgtBU

.
avatar
John Wayne

Anzahl der Beiträge : 19928
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Die Pflicht ist der erste Einweiher

Beitrag  John Wayne am So Jan 01 2017, 21:52

Esoterische Psychologie, das Kapitel mit den Gruppenleitern,
Christus hat den Tod durch seine Freunde und nicht durch seine
Feinde erlangt, seine Freunde wurden nach anderen Kriterien
ausgewählt, daher heißt es "Liebet eure Feinde".

Wenn die Gruppe gerafft hat, dass sie ihren Groll nicht
bei den Gruppenleitern abladen soll, geht sie in den anderen Pol.

Überschüttet sie mit viel Liebe und Gebeten, sodass sie gar nicht
mehr arbeiten können. Sie sind quasi gefesselt an Händen und Füßen.

Das ist der Status bei Maitreya jetzt. Er arbeitet dieses Zeug ab,
wenn alle ihn überschütten. Er nimmt ihnen das ab in ihrer Erscheinung,
er IST die anderen, er ist frei und läuft mehrmals als dieselbe Person herum.

study

_________________
.

Marcello - Oboenkonzert
https://youtu.be/vE2O_yfgtBU

.
avatar
John Wayne

Anzahl der Beiträge : 19928
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Fundsache

Beitrag  John Wayne am Do Okt 26 2017, 20:22

Wie versteckt Maitreya sich im Schweigen?
Nach dem metaphysischen Durchknallen
haben die Menschen ihn nicht sehen können,
aber die Wirkungsweise kam an bei ihnen.
Das nennt Maitreya eine günstige Gelegenheit.

What a Face

_________________
.

Marcello - Oboenkonzert
https://youtu.be/vE2O_yfgtBU

.
avatar
John Wayne

Anzahl der Beiträge : 19928
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  John Wayne am Mi Nov 22 2017, 11:01


Der freie Wille

Das ist unser großes überwölbendes Thema. Was ist freier Wille?
Die Frage technisch aufzäumen. Dem freien Willen folgt Energie aller Art.
Was ist, wenn der freie Wille aufgehoben wird? Wenn z.B. die linke Hand
auch mal die Maustaste betätigen wollte, aber nicht in der Lage ist, sie
zu betätigen. Was macht sie dann? Wird sie ärgerlich? Oder öffnet sie
sich stattdessen, damit Energie nachfließen kann?

Es gibt einen Spezialisten für die Aufhebung des freien Willens und zwar aus einer Notwendigkeit heraus. Das ist Maitreya, der Herr der Liebe. Es ist jetzt die Norm, dass ständig der freie Wille aufgehoben wird. Huch? Ja, damit mehr Energie zur Verfügung steht. Plötzlich macht z.B. deine linke Hand Dinge, die sie gar nicht tun wollte. Geld verschenken, Leute streicheln, die sie gar nicht mag etc. ... oder du findest dich mit deinem größten Feind in heiliger Vereinigung wieder. Wenn ihr dann aufwacht, zieht Maitreya die Energie zurück und ihr könnt eure Illusionen erkennen und auflösen und nur das Echte bleibt übrig. Wow! Ganz schön schräg, was? (Aug. 2013)

What a Face



_________________
.

Marcello - Oboenkonzert
https://youtu.be/vE2O_yfgtBU

.
avatar
John Wayne

Anzahl der Beiträge : 19928
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  John Wayne am Mi Nov 22 2017, 13:05


Maitreya macht die Bräuche weiter,
damit z.B. die Schlösser nicht so schmuddelig aussehen.
Irgendwelche Schmuddel-Typen wollen das ruinieren, wenn du
ein Schloss hast. Maitreya ist dazu verdonnert worden, die Bräuche
weiter zu machen. So sind die Hauptgottheiten entstanden, weil
der Onkel das pflegt. Auswendig lernen geht leicht, wenn du
den Willen dazu hast. Intellektuell geht es nicht.






_________________
.

Marcello - Oboenkonzert
https://youtu.be/vE2O_yfgtBU

.
avatar
John Wayne

Anzahl der Beiträge : 19928
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  John Wayne am Mi Feb 07 2018, 09:03

Wäre schon spannend zu erkennen,
wie z.B. ein Maitreya die Menschheit erfährt. / Hammerschlag

What a Face

_________________
.

Marcello - Oboenkonzert
https://youtu.be/vE2O_yfgtBU

.
avatar
John Wayne

Anzahl der Beiträge : 19928
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  John Wayne am Mo Jun 25 2018, 07:57


Einige Gedanken zur Gruppenarbeit

http://www.shareinternational-de.org/hefte_2012/1210_hefte_frame.htm

"Ein kluger Mensch untersucht alle Seiten eines Problems oder einer Situation, bevor er Schlüsse zieht und handelt, um später nicht feststellen zu müssen, dass er sich geirrt hat. Ein törichter macht das nicht. Er gehört, wie man sich leicht vorstellen kann, zu jenem Typ von Menschen, die schnell zu begeistern sind, aber leider genauso schnell auch mit Ablehnung und Zurückweisung reagieren. Sie haben keine Geduld und verhalten sich widersprüchlich. Sie neigen dazu, sich selbst sehr wichtig zu nehmen, und urteilen infolgedessen streng über andere. Meist ist ihnen überhaupt nicht bewusst, wie verblendet sie in ihrem Handeln und ihren Entscheidungen sind.

Solche Leute sind für eine Gruppe nicht unbedingt nutzlos. Unter für sie günstigen Umständen können sie in vieler Hinsicht nützliche Mitarbeiter sein. Wenn sich die Dinge aber nicht gemäß ihren Vorstellungen entwickeln, können sie sehr destruktiv und der Umgang mit ihnen schwierig sein. Es gibt in den weltweiten Gruppen einige, die dadurch die kostbare Einheit des Ganzen gefährden.

Ein verbreitetes Problem sind in den aktiven Gruppen diejenigen, die sehr wenig zum Gruppenvorhaben beitragen und aus genau diesem Grund die Gruppe ständig kritisieren und stören. Sie sind ärgerlich und neidisch, weil andere mehr und nützlicheres tun, aber nicht bereit, ihre Zeit zu opfern, um es ihnen gleichzutun. Und selten ist ihnen bewusst, dass ihre ständige Kritik für die Einheit und das Wohl der Gruppe äußerst destruktiv ist.

Es gibt auch Leute, die stets versprechen, ihre Zeit und Kraft für die Arbeit einzusetzen, aber leider allzu oft feststellen, dass sie ihr Angebot am Ende nicht einhalten können. Solche halbherzigen, halb involvierten Leute finden immer wieder Ausflüchte und wagen sich bloß mit den Zehenspitzen in die schwierigen Gewässer wirklicher Gruppenarbeit hinein. Diese kommt im Idealfall von der Seele, und wo die Seele beteiligt ist, ist die Arbeit, so anstrengend sie auch sein mag, stets willkommen und eine Freude, sie ist auch keine Belastung und kein Opfer, sondern einfach ein Dienst, den man anstandslos ausführt."








_________________
.

Marcello - Oboenkonzert
https://youtu.be/vE2O_yfgtBU

.
avatar
John Wayne

Anzahl der Beiträge : 19928
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Maitreya

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten