Heute Morgen ...

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Seite 4 von 26 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 15 ... 26  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am So Apr 24 2011, 07:55


Staubfänger

Kummer und Sorgen?
Verschieben wir auf morgen.
Mit Sprichwörtern um sich werfen.
Für jede Gelegenheit das passende finden.
Gesammelte Werke.
Bücherwände.
Ideale Staubfänger.
Von Amselgesang geweckt werden.
Mal in der Spur und mal aus der Spur.
Verlorenes wieder einfangen.
Umsatteln.
Den Beruf wechseln.
Fliegenfänger?
Rattenfänger von Hameln.
Mit hoher Erfolgsquote.
Magische Anziehung.
Ballast abwerfen.
Alles überflüssige einfach abschütteln.
Der klagende Ruf des Gimpel.
Die Unterhaltung mit weit entfernten Eulen.
Ohne Verständigungsschwierigkeiten.




avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am Mo Apr 25 2011, 09:58


Das Wunder

Nichts halbes und nichts ganzes?
In der Schwebe sein. Flugkünstler.
Libellen und Fledermäuse.
Die Raben und der Adler.
Die Sprache hat nur eine Vokabel?
Begriffsgenauigkeit.
Hüben wie drüben.
Der Westen und der Osten.
Der Norden ist auch nicht ohne.
Mit moin, moin ist schon alles gesagt.
Die fieberhafte Suche.
Ein gescheites Auftreten.
Das gepflegte Äußere.
Gute Manieren.
Plötzlich die Wende.
Protestant sein.
Äußerlich sich beugen,
innerlich nicht einverstanden sein.
Krischnaschöpfung.
Wenn es Materie war, ist es ein Schaden.
Zerstörung für die Bhagavadgita IST.




avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am Di Apr 26 2011, 07:56


Würde

In Würde sterben.
Aus der Erscheinung treten.
Vielleicht muss er nicht
mehr wahrgenommen werden.
Das Beispiel der jungen Königin Luise.
Transparenz reinbringen.
Loslassen ist angesagt.
Das Klammern nicht krampfhaft unterdrücken.
Ein Festhalten zwar zulassen.
Sich öffnen, nur um dann loszulassen.
Zu leben will gelernt sein.
Den Übungspfad einst betreten.
Es gibt kein Hinunter und kein Zurück.
Klingende Freude im Außenist Pflicht.
Leicht und locker.
Den Turmbau nachvollziehen können.
Das Sprachgewirr auflösen.
Begrünungsflächen anlegen.
Jawoll.





avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am Mi Apr 27 2011, 08:37


Leben

Aller Laster Anfang.
Das Schild nicht gesehen.
Das war höhere Gewalt.
Die Versicherung zahlt dann nicht?
Sturmschäden. Im Fieberwahn.
In Turnhallen unterkommen.
Weite Wege in Kauf nehmen.
Selbstversorger.
Günstiger mit Vollpension?
Die festen Zeiten einhalten.
Im Rhythmus bleiben. Verlässlichkeiten.
Die Anstandsdame. Der Opernball.
Alles frisch gebügelt. Aus einer anderen Welt.
Wo treffen wir uns? Die Mitte berechnen.
Für alle einen gleichlangen Weg.
Praktisch denken. Im Bilde sein.
Das errätst du nie.
Eine ganz neue Geschichte.
Durststrecken überwinden.
Eintauchen ins Leben.
Aber den Kopf oben lassen.



avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am Do Apr 28 2011, 07:44


Finden

Chefs wollen Lösungen
und keine Probleme?
Suchet so werdet ihr finden.
In die Mangel nehmen?
Prüfen und hinterfragen.
Die Schöpfung dauert immer 9000 Jahre?
Die Uhrzeit wissen,
ohne auf die Uhr zu schauen.
Wissen, was die Stunde geschlagen hat.
Die Nachbarn kennen.
Die Ursache finden.
Symptombeschreibung.
Sprachgenauigkeit.
Begriffserklärung.
Den Müll abarbeiten.
Sich nicht aus der Ruhe bringen lassen.
Wenn man nicht zentriert ist,
kann man nichts wahrnehmen.
Fallschirmspringer.
Die Fallschirme des Löwenzahns.
Mit den Zähnen knirschen.
Eine Beißschiene tragen?
Hilfsmittelchen mit und ohne Erfolg.
Probieren geht über studieren.




avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am Fr Apr 29 2011, 08:22


Aufbau

Einmal um die Erde reisen.
Weltrekorde aufstellen.
Das Wandern ist des Müller`s Lust.
Ganz versessen auf`s segeln sein.
Am liebsten allein die Welt erobern?
Kegel und Sangesbrüder.
Eine durchgehende Erreichbarkeit.
Die alles umfassende Liebe.
Saatgedanken zum Blühen bringen.
Im Wassermannzeitalter ist alles anders.
Die Lektionen lernen.
Später oder gleich.
Auf die lange Bank schieben?
Haarsträubende Wartezeiten.
Einen Termin holen.
Im Vierteljahr sehen wir uns wieder.
Was gebacken kriegen.
Da ham wir den Salat.
Eile mit Weile.




avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am Sa Apr 30 2011, 06:59


Muster

Glaubensmuster.
Schnittmuster.
Stoff zuschneiden.
Erstmal mit dem Reihfaden.
Die Anprobe.
Das fertige Ergebnis.
Ein Ergebnis ist immer fertig?
Im Anzug erscheinen.
Schick in Schale. Die Stadt erobern.
Sehen und gesehen werden.
Treffpunkt der Eitelkeiten.
Ein Wagnis muss nicht sein.
Gefährdung ausschließen.
Das Atmen nicht vergessen.
Immer an der frischen Luft.
Das war eine gute Wahl.
Den Beruf als Berufung.
Den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen?
Die Lehren des Buddha.
Eine formvollendete Begrüßung.
Die Hände zum Namasté erhoben.



avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am So Mai 01 2011, 06:56


Heimweh

Früher war alles besser?
Früher war alles anders.
Seifenkistenrennen.
Ganz viele Lutscher für einen Groschen.
Gut ins Geschäft gekommen.
Den Zahn der Zeit treffen.
Mit der Mode mitgehen?
Rote Zahlen schreiben kennt hier keiner.
Es faustdick hinter den Ohren haben.
An der langen Leine gehen.
Einmal um den Maschsee laufen.
Jahreskarte für den Zoo.
Seniorenkarte für Bus und Bahn.
Es muss sich lohnen?
Alles rausholen.
Die alten Schlachten nochmal schlagen?
Die Kriege zu Grabe tragen.
Ruhet in Frieden.
Eine neue Zeit ist angebrochen.



avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am Mo Mai 02 2011, 08:24


Antrieb

Aus wessen Feder stammt das?
Die alten Dichter und Denker.
Ein Dichterfürst.
Das hoffnungsvolle Streben?
Hoffnung klingt so passiv.
Hoffen und harren.
Der König der Narren.
Die neue Lektion in Demut.
Das Rad der Wiedergeburt.
Hochzeit als Meilenstein?
Ein schöner Nebeneffekt.
Dünn besiedelte Gebiete.
Das Sterben der letzten Dörfer.
Landflucht war gestern?
Alles vom Feinsten.
Die Königshäuser halten zusammen.
Staatsbesuche.
Verwegene Hüte.
Gut beschirmt werden.
Der Fuhrpark gibt was her.
Als Chauffeur angestellt.
Ein sicherer Job.
Oder auch nicht.
Autsch!




avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am Di Mai 03 2011, 09:53


Trubel

Was ist schon normal.
Der ganz normale Irrsinn.
Tröstende Worte.
Helfende Hände.
Eine kräftige Blutzirkulation.
Treppensteigen als Sport.
Die Fitnesswelle kommt und geht.
Ebbe und Flut berücksichtigen.
Die Elbvertiefung.
Ein heißes Eisen anpacken.
Querulanten an Bord.
Was will uns das sagen.
Es gibt noch viel zu tun.
Immer bei sich selbst nachgucken.
Wir sind alle nicht getrennt voneinander.
Die innere Arbeit.
Immer wieder nett.
Traumverloren durch die Gegend gehen.
Einschlafprobleme.
Die Schafe sind auch nicht mehr das,
was sie mal waren




avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am Mi Mai 04 2011, 08:23


Beispiel

Mit gutem Beispiel vorangehen?
Oder alle Fünfe grade sein lassen.
Wahlweise. Wahlen entknüpfen.
Auf Schusters Rappen.
Behelfsmäßig ausgebessert.
Hinweisschilder an jeder Ecke.
Imbissbuden an allen Ecken und Kanten.
Und ganz versteckt ein Wachturmträger.
Hoffentlich sieht mich keiner.
Die Kunst des nicht gesehen werdens.
Die Freude über Regenwetter.
Das berechtigt zur Regenjacke.
Und kaschiert die Hügellandschaft.
Das Heer der Übergewichtigen wird immer größer.
Eine Volkskrankheit?
Dickmacher in Fertiggerichten.
Nachkriegskinder und ihr ewiger Hunger.
Generationswechsel.
Mütter mit Handy am Ohr.
Traurige Kinderaugen.



avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am Do Mai 05 2011, 07:50


Hängt sie

Frech sein.
Über die Stränge schlagen.
Alles auf eine Karte setzen.
Um ein Vielfaches besser?
Haare raufen.
Zu Kreuze kriechen.
Unter der Hand verkaufen.
Sammelsurium.
Blattsalat mit und ohne Schnecken.
Zündstoff.
Vergeben und vergessen.
Auf den Putz hauen.
Mal umhorchen.
Gute Tipps aufschnappen.
Eine würdevolle Haltung.
Pseudogedanken.
Hilfreiche Texte.
Mit allen Wassern gewaschen.
Donner und Doria.
Der Bär ist los.
Am seidenen Faden hängen.
Der Wille ist da.
Mit dem Willen zum Sieg.
Raushauen, was geht?
Überziehungskredit.
Ebbe im Portemonaie.
Welch ein Gedrängel.
Am ersten gab`s Geld.




avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am Fr Mai 06 2011, 08:03


Fürstlich

Den Adel abschaffen?
Der deutsche Kaiser.
Gut zu Fuß.
Auf Freiersfüßen.
Ranpirschen.
Die Überraschungsmomente.
Vom Wesen her gleich.
Das Äußere ist grundverschieden.
Gegensätze ziehn sich an.
Immer schön auf Abwehr.
Es könnt sich was ergeben.
Flüstertüten.
Ungewollte Lärmbelästigung.
Hellhörige Wohnungen.
Wie gut, wenn draußen die Autos rollen.
Dann ist vom Nachbarn nicht so viel zu hören.
Balkongeschichten.
Weghören?
Den Kanal wechseln.
Heimlich um die Ecke gucken?
Die Prüfsteine lauern überall.
Übungspfad statt Ruhekissen.




avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Ü

Beitrag  Frau Holle am Sa Mai 07 2011, 06:34


Themen

Heute schon gelacht?
Die Kichererbse.
Pläne auf dem Reißbrett.
Städtebau und Hafenerweiterung.
Die Pötte werden immer größer.
Aida & Co.
Ozeanriesen.
Auf weichem Sand landen.
Strandläufer und Wattwürmer.
Durch die Bank noch brauchbar.
Das Erbe der Menschheit.
Geschichtsbücher füllen.
Aufsätze schreiben.
Vorträge halten.
Themen gründlich vorbereiten.
Wer in kleinen Dingen treu ist,
dem kann größeres anvertraut werden.
Aus Altersgründen Schluss machen?
Das Ehrenamt abgeben.
Begehrte Posten.
Jetzt können die Jüngeren vorrücken.
Genau.





avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am So Mai 08 2011, 07:06


Wandel

Der Lauf der Gestirne.
Im Wandel der Zeiten.
Das dreifache Echo.
Mit Überschallgeschwindigkeit.
Eine Jagdstaffel. Jäger und Gejagte.
Röhrender Hirsch als Klingelton?
Das kann zu Mißverständnissen führen.
Der Gesalbte. Die Gesegnete.
Auf nach Rom.
Münzen in den Brunnen werfen.
Auf Deubel komm raus.
Touristen und Taschendiebe.
Das eine gebiert das andere.
Viel Lärm um nichts. Lauterkeit im Geiste.
Rechtschaffenheit im Handeln.
Trost spenden. Den Kopf oben behalten.
Die Seele freut sich,
wenn das eitle Ego baden geht.
Der Ausflug fiel ins Wasser?
Zeit für ein Nickerchen.




avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am Mo Mai 09 2011, 08:41


Leben

Das halbe Leben ist geschafft.
Jetzt kommt die andere Hälfte.
Gaben auf den Tisch gelegt.
Das Lebenslicht anzünden.
Den ganzen Zirkus nicht mehr mitmachen.
Aussteigen aus dem Hamsterrad?
Mit dem linken Fuß aufgestanden.
Den ganzen Tag verdorben.
Das kriegen wir schon wieder hin.
Aus der hohlen Hand trinken.
Heute eine Katzenwäsche.
Unterm Brunnen waschen.
Wäsche bleichen.
Morgen großer Waschtag.
Den alten Kochkessel anheizen.
Firlefanz und Faxen machen.
Ihm fehlt der nötige Ernst?
Mit Humor geht alles besser.
Sich kringeln vor lachen.
Freudentränen. Was sonst.



avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am Di Mai 10 2011, 06:47


Bedenken

Gnadenbrot. Himmelsschlüssel.
Das Tor der geöffneten Herzen.
Glücksbringer. Einen Talismann umhängen.
Auf Holz klopfen. Süßholz raspeln.
Die Notbremse ziehen.
Arglistige Blicke? Nein, die Sonne blendet.
Im Zweifelsfall lieber ohne Sonnenbrille.
Überempfindliche Augen.
Nichts mehr sehen wollen.
Tauziehen und Seilhüpfen.
Ballspielen am Strand.
Verlassene Häuser. Nur im Sommer bewohnt.
Erstmal gründlich saubermachen.
Das deutsche Reinheitsgebot.
Gefallen finden. Alles mal ausprobieren.
Susi sorglos. Die Post abheften
Ablage bis zur Decke.
Das Stapelwunder. Solange bis es kippt.




avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am Mi Mai 11 2011, 12:16


Wandern

Festes Schuhwerk anziehen.
Die Kräfte einteilen.
Rastplätze ansteuern.
Das schwere Fernglas zu Haus lassen.
Genügend Proviant dabei?
Beim Heurigen sitzen.
Land und Leute kennenlernen.
In den Genuss von Vergünstigungen kommen?
Das liebe Federvieh.
Wie ein gerupftes Huhn aussehen.
Klagelieder anstimmen?
Sich ausweinen.
Und hinterher ist alles gut.
Die Müllabfuhr einplanen.
Aufräumen und ausmisten.
Das ist sehr befreiend.
Die neue Ordnung draufhaben.
Sachen nicht mehr wiederfinden.
Voreilig aussortiertes vermissen.
Der alten Baumwolljacke nachtrauern.




avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am Do Mai 12 2011, 08:38


Bruchrechnen

Ein Schulterzucken.
Schwierige Aufgaben lösen.
Prüfungsfragen. Angstschweiß.
Beruhigungsmittel schlucken.
Den Stress abbauen.
Prüfung bestanden.
Die ganze Welt umarmen können.
Nicht wissen wohin vor lauter Freude.
Primzahlen. Meisterzahlen.
Lottozahlen. Gewinnspiele.
Nicht mehr aufhören können.
Computerspiele nächtelang?
Für immer verloren?
Den Schalter ausknipsen.
Mal wieder rausgehen.
Die nächste Kirche umrunden.
Den Elbstern visualisieren.
Die Elben warten schon.
Das Buch mit den Naturgeistern.
Wo isses bloß geblieben?




avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am Fr Mai 13 2011, 08:43


Warten

Auf ein Wunder warten?
Handfeste Beweise fordern?
Sich wundern, wenn es mal kein Wunder ist.
Traumwandlerisch auf der Bildfläche erscheinen.
Immer den rechten Moment erwischen.
Eine starke Intuition haben.
Das gibt lustige Effekte.
Nicht wissen warum.
Aber es ganz sicher tun.
Alles aufschreiben, als wäre man dabei gewesen.
Staunen, wenn etwas gezündet hat.
Die nächsten Jahre freudig begrüßen.
Geburtshelfer für eine neue Erde.
Unter ächzen und stöhnen.
Alles mit sich reißen, was nicht niet und nagelfest ist?
Die Wände zum Wackeln bringen. Genau.





avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am Sa Mai 14 2011, 06:54


Frisch

Gipfelstürmer.
Wegweiser links liegen lassen?
Immer der Nase nach.
Aus dem Bauch heraus.
Flaschenkinder. Ziehmütter.
In guter Absicht. Voll daneben.
Oberkante Unterlippe.
Selbstgefälligkeiten ausdehnen?
Sich mal zurücknehmen, sagt der große Meister.
Lehrer aller Länder vereinigt euch.
Neue Lehr– und Lernmethoden.
Die Kinder sind jetzt anders drauf.
In Nena`s Schule woll`n sie gehen.
Anders gestrickt sein.
Ewig jung geblieben.
Das meiste wird weggelacht.
Gute Ideen haben.
Das Siechtum beenden.
Frischen Wind um die Nase wehen lassen.
Auslöser für ein plötzliches Erwachen.




avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am So Mai 15 2011, 08:20


Zahl

Kopf oder Zahl.
Die Karten legen.
Das Schicksal herausfordern?
Gefährdung vermeiden.
Den Kleinkram erledigen.
Nichts ist spiritueller,
als die täglichen Pflichten zu meistern.
Abwaschen und staubsaugen.
Das hält den Kopf frei.
Fossiliensammlung.
Die Museumsgänger.
Zoodirektor spielen.
Löwenbändiger für einen Tag.
Dem Messerwerfer als Zielscheibe dienen?
Dem Clown assistieren.
Auf`s Trapez schwingen.
Wird das Netz auch halten.
Nichts für Angsthasen.
Mit Kindern einen Ausflug machen.
Der Sonne entgegen.
Vorfreude ist die beste Freude.
Und hinterher wird erzählt.



avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am Mo Mai 16 2011, 08:37


Früher

Heuschrecken und Wespen.
Die Käferplage.
Verrückte Ereignisse.
Der Mann im Mond.
Die Katze auf dem heißen Blechdach.
Erst die Zornesröte.
Dann ein mildes Lächeln.
Wohlwollende Blicke.
Missverständnisse sind vorprogrammiert.
Der ungenaue Sprachgebrauch.
Bequemlichkeiten pflegen?
Alles andere ist zu anstrengend?
Glaubwürdige Ausreden.
Der Lügendetektor.
Notlügen sind erlaubt.
Das englische System kennt kein Berlin.
Die vollkommene Leerheit.
Hohlkörper. Spiegelverkehrt.
Und das Ende vom Lied?
Jugendliche unter 18 dürfen nicht rein.




avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am Di Mai 17 2011, 08:53


Überblick

Den großen Überblick haben.
Und jedem Anfang liegt ein Zauber inne?
Kein Wölkchen am Himmel.
Mittagsstille. Nur die Grillen zirpen.
Das Auf und Ab der Börsenkurse.
Lass dich bloß nicht verrückt machen.
Alles schon mal dagewesen.
Aus Fehlern lernen oder auch nicht.
Wir wiederholen das solange, bis es sitzt.
Der eine will zunehmen, der andere müsste abnehmen.
Über Kreuz denken. Rollen tauschen.
Dem anderen was abgeben.
Symbolisch oder geistig geht auch.
Post vom Schiff.
Lehrer aller Länder verneigt euch.
Diese kleine Korrektur war gut.




avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am Mi Mai 18 2011, 08:49


Parade

An einem sonnigen Tag.
Kaiserwetter.
Die Pfingstparade.
In Umlauf bringen.
Kommt her ihr Völkerscharen.
Ein dreistes Anliegen?
Wird totgeliebt.
Das Land des Lächelns.
Überholtes Wissen.
Die Technik ist eine andere geworden.
Schulungsbedarf.
Neue Geräte.
Neue Sichtweisen.
Die Wirkung nicht unterschätzen.
Liefertermine einhalten.
Das eine zieht das andere nach sich.
Kettenreaktion.
Sabotage rechtzeitig im Keim erstickt.
Die Liedertafel.
Sangesbrüder.
Texte lernen.
Singen nach dem Blatt.



avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am Do Mai 19 2011, 07:10


Kopierer

Schrille Farben.
Neonfische.
Laserstrahlen.
Leuchtreklame.
Ein hoher Stromverbrauch.
Die nächtliche Verdunkelung.
Nicht nur in Kriegszeiten.
Friedensforscher.
Die Kinder forschen lassen.
Neue Ideen braucht das Land.
Wechselweise Liedansagen.
Die monatlichen Bezüge.
Kopien schicken.
Behördenkram.
Immer wieder andere Kopien.
Das läppert sich.
Und geht auch ins Geld.
Protestant sein.
Von der Wiege bis zur Bahre,
Formulare Formulare.
Sanskritbuchstaben malen.
In der Tinte sitzen.
Mit spitzer Feder schreiben.
Nicht persönlich nehmen.



avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am Fr Mai 20 2011, 06:49


Bilanz

Bilanz ziehen.
Hat es was gebracht?
Das Blaue vom Himmel
und das Gelbe vom Ei.
Auserlesene Früchte.
Übern grünen Klee gelobt.
Das Übertriebene meiden.
Und die Gefährdung auch.
Vorsichtsmaßnahmen ergreifen?
Das Urvertrauen pflegen.
Das Pflegen pflegen.
Selbstheilungskräfte.
An morgen denken?
Den Kopf nicht vergessen.
Hauptsache der Kopf bleibt oben.
Gerne gegenan gehen.
Und immer das letzte Wort haben?
Der Klügere gibt nach.
Berlin ist eine Sumpfdotterblume.
Steppenklima.
Wer will denn schon
nach Brandenburg ziehen?



avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am Mo Mai 23 2011, 06:14


Nebel

Nebelbänke auf der Autobahn.
Und alle rasen weiter.
Risiko, Risiko.
Der mit dem Nebel spricht.
Nie sollst du mich befragen.
Speziell an heißen Tagen.
Heftige Gewitter reinigen die Luft.
Alles knistert? Das sind die Vorboten.
Regen im Urwald ist anders.
Da bleibt kein Auge trocken.
Geldscheine auf der Wäscheleine.
Der Preis des Abenteuers.
Verniedlichungen.
Nix für Ungeduldige.
Klartext oder schweigen.
Die Raffgierigen kommen an ihre Grenzen.
Der liebe Gott wird`s richten.




avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am Di Mai 24 2011, 09:39


Glaube

Wer`s glaubt wird selig.
In die Fänge nehmen.
Fangarme und Krakenblicke.
Zuviel des Guten?
Versäumtes nachholen.
Ein Festessen.
Tanz der Vampire.
Zurück in die Heimat.
Ganz schön zu knabbern haben.
Haufenweise Abmeldungen.
Das Volk verzichtet.
In ärmlichen Verhältnissen leben.
Das beste draus machen.
In der Not frisst der Teufel Fliegen.
Fleischfressende Pflanzen.
Die Nager.
Biberdämme bauen.
Ganze Wälder abholzen.
Der Traum des Westens.
Regelmäßig Urlaub machen.
Der Traum des Ostens.
Ins Nirwana eingehen.



avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am Mi Mai 25 2011, 07:20


Raum

In Zeit und Raum.
Eine harmlose Bedeutung.
Nicht gleich ins Drama gehen.
Der reißende Absatz.
Die Zahlen stimmen.
Das Motto war richtig.
Der Kunde bringt Kunde.
Und der Kunde ist König.
Fallen gelassen.
Ein Missgeschick kann mal passieren.
Einen Fehler machen.
Da war doch was.
Einmal darf man.
Aber den selben Fehler nicht nochmal.
Achtsam sein. Brücken bauen.
Über Brücken gehen.
Durch die Lüfte tanzen.
Von Ort zu Ort schweben.
Segelflieger.
Ballonfahrer.
Ballast abwerfen.




avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am Do Mai 26 2011, 07:22


Regen

Bambushaine.
Urwaldartige Gärten.
Mit und ohne Unkraut.
Die unterschiedlichen Vorlieben.
Nachbarn sich in den Haaren liegend?
Einander vor Gericht schleifend?
Poch, poch. Aufwachen.
Einen Schritt zur Seite machen.
Neuer Film, neues Leben.
Regisseur sein. Keine Dramen mehr.
Beobachter sein.
Beschreiben, ohne zu bewerten.
Knoten ins Taschentuch.
Bei sich bleiben.
Die große Innenschau.
Das Zukommen wahrnehmen.
Einen Termin abhaken können.
Erleichterung macht sich breit.
Alles hat einmal ein Ende?



avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am Fr Mai 27 2011, 07:27


Fassen

Der tiefe Fall. Unfassbar.
Dollarkurse. Das Börsendebakel.
Bäumchen wechsel dich.
Börsenkurse und Dollardebakel.
Zuständig sein.
Kompetente Fachkräfte.
Hoch hinaus wollen.
Einen Posten anstreben.
Die Ellenbogen benutzen.
Jemanden wegloben.
Die Älteren rauskicken.
Die 55-er Regelung.
Abzüge, die sich gewaschen haben.
Dumm dastehen.
Überrumpelt werden.
Warnungen überhören.
Die Vogel Strauß Methode.
Irgendwann geht`s wieder.
Krankheiten, die keine sind.
Einbildung ist auch `ne Bildung.



avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am Sa Mai 28 2011, 07:54


Beginn

Der Beginn der Sommerferien.
Das A & O.
Aller Anfang ist schwer?
Eine Schwere in den Beinen.
Nicht vorwärts kommen.
Ins Koma sinken.
Drüber nachdenken geht nicht mehr.
Umfallen wo man geht und steht.
Der Plumps-Modus.
Dreifache Wirkung.
Doppelter Rittberger.
Grinsen wie ein Honigkuchenpferd.
Auf Horchposten sein.
Die Fliege an der Wand.
Das höhere Selbst.
Die niedrigen Töne.
Töpferwerkstatt.
An der Drehscheibe sitzen.
Dreh- und Angelpunkt.
Der Nabel der Welt.
New York wird untergehen.
Huch?



avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am So Mai 29 2011, 06:14


Wirbel

Alles wird mitgezogen.
Anziehungskräfte.
Das Gesetz der Abstoßung.
Elementarteilchen.
Der Ruf eilt ihm voraus.
Zum Wohle.
Auf ein neues Leben anstoßen.
Die allerfeinsten Fäden spinnen.
Feinsliebchen und die alte Sprache.
Sprechen wie Goethe und Schiller.
Die Herkunft verleugnen?
Gezählt werden.
Geburtsort.
Gebürtige Deutsche.
Die Elektrobranche.
Die einzelnen Sparten.
Zur Weltausstellung
neue Erfindungen machen.
Das Alte würdigen. Schuhplattler.
Volkstänze. Reigen bilden.
Drehwalzer. Aus.



avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am Di Mai 31 2011, 08:44


Süden

Oh, diese Südländer.
Feuer im Hintern.
Stundenlang Siesta machen.
Altgriechisch und indogermanisch.
Sammelstellen.
Dem Leben nachempfunden.
Kampfansage?
Die wollen bloß spielen.
Die Sandkiste noch nicht abgehakt.
Vorschulalter in weiter Ferne.
Jeder hat sein eigenes Tempo.
Tautreten. Pfarrer Kneipp.
Tautropfen sammeln?
Bachblüten. Fest dran glauben.
Nirgendwo Ruhe finden.
Die letzte Ruhe.
Asche zu Asche. Die Grabrede.
Einen Nachruf schreiben.
Heulsusen. Alles nüchtern sehen.
Er ist erlöst worden.


avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am Di Mai 31 2011, 08:46


Vergangen

Nicht ansprechbar.
Voll konzentriert.
Handwäsche oder chemisch reinigen.
Fernsehabend.
Das erste Drittel noch gesehen.
Den Rest verschlafen.
Kein Durchhaltevermögen.
Bilder an die Wand werfen.
Dia-Abende.
Tiefe Vergangenheit.
Und das schönste daran?
Es ist nicht mehr zu ändern.
Abfinden und nicht hadern.
Krause Stirn?
Bringt nichts. Stirn in Falten.
Einfach wieder glattziehen.
In Gedanken.
Ohne Schönheitsoperation.
Die Promis und das Alter.
So langsam sterben sie dahin.
Memoiren schreiben.
Geld für die Erben scheffeln.



avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am Mi Jun 01 2011, 08:09


Einwurf

Nach Alternativen suchen.
Platz schaffen.
Manches ist noch brauchbar.
Und manches muss symbolisch weg.
Aus der Traum.
Eine Ära geht zuende.
Die Pfennigfuchser.
Großzügig sein.
Nicht horten.
Eine Nullrunde fahren.
Überall Wasseruhren eingebaut.
Am falschen Ende sparen.
Verstopfte Wasserrohre.
Geschirrspüler verbrauchen weniger Wasser?
Abneigung gegen Mikrowellengeräte.
Skepsis beim wachsenden Handykonsum.
Die Alten verstehen.
Selber alt geworden. Mist.




avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am Do Jun 02 2011, 08:19


Ehrfurcht

Furcht einflößen?
Vertrauen schaffen.
Die Umsatzkurve kratzen.
Mit Statistiken Druck ausüben?
Keine schlaue Tat.
Motivation sieht anders aus.
Die menschlichen Verhaltensweisen.
Vorausschaubar.
Psychologen haben`s nötig?
Sich selbst gleich mittherapieren.
Die andere Seite sehen können.
Alles von oben betrachten.
Die Erde in Händen halten.
Gut zureden.
Es ist schon alles perfekt.
Die Erscheinungen scheinen anders.
Die Bedeutung dahinter erahnen.
Symbole entschlüsseln.
Mut und Entschlossenheit.



avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am Fr Jun 03 2011, 08:25


Genial

Wegfall der Sorgen.
Denn Sorgen sind hausgemacht.
Eine ruhige Lebensführung.
Thema statt Drama.
Wie ein Insekt unterm Mikroskop.
Immer schön sachlich bleiben.
Enttäuschungen am laufenden Band.
Ernüchterung macht sich breit.
Weit ausholen?
Die Sache auf den Punkt bringen.
Beschreibung statt Bewertung.
Das üben wir nochmal.
Fehltritte einsammeln.
Begnadigen lassen.
Segenswünsche empfangen.
Minuspunkte und Pluspunkte.
Welche Gaben haben wir?
Beim anderen sieht man das.
Anlagen fördern.
Sprudeln vor Ideen.
Genau!



avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

*

Beitrag  Frau Holle am Sa Jun 04 2011, 07:20


Vielfalt

Von allem ein bißchen.
Das kalte Büffet durchprobieren.
Die Lieblingssorten merken.
So schön bunt der Hundertwasser.
Klammheimlich mitgehen lassen?
Der liebe Gott sieht alles.
Reisetagebuch.
Baumkuchen und Sandtorte.
Verlockende Angebote.
Heraus aus den Betten,
heraus aus dem Stroh.
Die Kinderlieder sitzen noch.
Generationenwechsel.
Alle an einem Tisch.
Alt und jung ergänzen sich.
Lückenbüßer.
Für den Stargast einspringen.
Plötzlich die Hauptrolle spielen.
Die Chance seines Lebens.
Jetzt bloß nicht abheben.



avatar
Frau Holle

Anzahl der Beiträge : 23587
Anmeldedatum : 30.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Heute Morgen ...

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 26 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 15 ... 26  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten